Faire Verträge

Wir lassen uns das Geld nicht aus der Tasche ziehen!

Wir lehnen Verträge ab, die das Geld in die großen Medienhäuser pumpen. Deshalb sind wir gegen Verträge, mit denen wir eine große Zahl von Rechten bis hin zu „heute noch unbekannten Nutzungsarten“ abtreten sollen oder in denen wir dazu genötigt werden, bei Veröffentlichung zu haften.

Trotzdem zählen solche Entwürfe nach wie vor zum Alltag unserer Branche. Nach Jahren der vertrauensvollen Zusammenarbeit landen immer wieder seitenstarke Dokumente mit vielen Paragrafen und Kleingedrucktem auf den Schreibtischen freier Journalist*innen; oft verbunden mit dem Hinweis, dass ohne Unterschrift die weitere Zusammenarbeit gefährdet sei.

Unser Tipp: Streiche übergriffig erscheinende Passagen – und verhandele. Dabei lassen wir unsere Mitglieder natürlich nicht alleine. Wir bieten drei Möglichkeiten:

  1. Prüfe die Vertragsentwürfe zunächst anhand unserer Checkliste für Verträge, die unser Anwalt, Spezialist für Medienrecht, zusammengestellt hat.
  2. Als Freischreiber-Mitglied berät er Dich persönlich und individuell, hier geht’s zur Rechtsberatung für Mitglieder.
  3. Schick uns neue Verträge, damit wir sie beurteilen, mit anderen Betroffenen zusammenschließen und im Zweifel dagegen vorgehen können. Wir garantieren Vertraulichkeit.

Wie wir uns eine faire Zusammenarbeit vorstellen, haben wir für Auftraggeber*innen in unserem Code of Fairness fest gehalten.

Fair auf Augenhöhe
14. Juli 2021

Sprechen Sie mit uns!

Wir müssen über die Pressefreiheit reden. Ein Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums hat massive Einschränkungen von Journalist*innen und eine Enteignung ihres geistigen Eigentums gefordert; das Positionspapier war gut… Weiterlesen
Faire Verträge
06. Juli 2021

Manifest der taz-Freien: „Auch wir sind taz“

Soeben haben wir der taz gemeinsam mit drei weiteren Verbänden ein Manifest übersandt, das „Manifest der taz-Freien“. Zu den Verfassern zählen neben uns FREELENS, ver.di,… Weiterlesen
Faire Verträge
28. Juni 2021

Übermedien unterschreibt den Code of Fairness

„Warum unterschreiben wir erst jetzt –  und warum machen das nicht viel mehr Redaktionen?“, fragen sich Stefan Niggemeier und Boris Rosenkranz an einem glühendheißen Morgen in… Weiterlesen
Fair vs. Fies
09. Dezember 2020

Hölle, was für ein Jahr!

Eigentlich wollten wir an einem November-Wochenende mit euch feiern und tanzen. In einem wunderschönen, grün dekorierten Raum in Hamburg. Wir wollten Reden halten, uns auf… Weiterlesen
Faire Rechte
10. November 2020

Bitte Nachbessern!

Nach langem Warten und vielen Diskussionen haben sich die Gesetzgeber*innen mitten in der Pandemie an die Umsetzung von großen Teilen der europäischen Urheberrechtsrichtlinie in deutsches… Weiterlesen
Faire Verträge
04. November 2020

Mehr Mitsprache und Unterstützung für Solo-Selbständige und Freiberufler

Wir haben gestern diesen Appell mit drei Forderungen zur besseren Unterstützung von Solo-Selbständigen und Freiberufler*innen unterzeichnet. Initiiert von Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, wird die Bundesregierung aufgefordert, die… Weiterlesen
1
2
3
40
41
42