Newsletter
02. Mai 2024

FREI-Zeit

Habt ihr schon euren Urlaub geplant? Wenn nicht, nutzt diese Zeilen doch als kleine Erinnerung der Selbstfürsorge. Als Freie sind wir nämlich (leider) nicht gesetzlich ... Weiterlesen
Freischreiber
16. April 2024

Frei heraus: 3 Antworten von...

Freie Kolleg:innen sind zu selten sichtbar. Wir rücken sie in den Fokus: In der neuen Rubrik „Frei heraus“ stellen wir Mitglieder unterschiedlicher journalistischer Schwerpunkte vor.  ... Weiterlesen
Newsletter
10. April 2024

Frühjahrsputz

Wir haben ein wenig aufgeräumt im Newsletter: Preise und Stipendien sind dauerhaft auf die Website ausgelagert, dafür haben wir eine frische Rubrik einsortiert. Es zieht ... Weiterlesen

Alle Artikel

Wir kämpfen für

Termine

Auslandsfreie
23.05.2024, 14:00:00, Zoom

Pitchen mit Profis

Wie gelingt ein guter Pitch? Der Auslandsstammtisch lädt ein zum zweiten Teil der Pitch-Serie aus Sicht von Redakteur:innen: Welche Auslandsthemen gehen gut? Mit welchem Pitch ... Weiterlesen
Webinare
23.05.2024, 09:00:00, Zoom

Crashkurs: Mehrfachverwertung

Gute Recherchen sind wie Kaugummi. Sie ziehen und ziehen und ziehen sich. Meist über Wochen, manchmal über Monate und Jahre. Da wäre es verschenkt, das ... Weiterlesen
Leipzig
05.06.2024, 19:30:00, Zoom

Journos im Superwahljahr: Fühlst du dich sicher?

Die Zahl der Angriffe auf Journalist:innen wächst bundesweit. Zum Alltag gehören Beleidigungen, gelegentlich Drohungen, manchmal gibt es körperliche Angriffe. Extrem rechte Akteur:innen und Bewegungen – nicht ... Weiterlesen

Alle Termine

Arbeitsproben von Freischreiber*innen

 Bild zu Osteopathie: Heilende Hände oder Hokuspokus?
Mit sanftem Druck Blockaden im Körper lösen? Nicht nur Eltern von Säuglingen mit Stillproblemen und Schreibabys schwören auf die Heilung durch die alternativmedizinische Osteopathie. Rund jeder vierte Deutsche war schon beim Osteopathen. Doch die wissenschaftliche Basis fehlt.
 Bild zu Silbersalz Science & Media Festival 2023
Welche Fragen beschäftigen die Wissenschaft? Wie berichten Medien darüber – und welche Antworten helfen, friedlich zusammenzuleben, weniger Ressourcen zu verschwenden?
 Bild zu Krankhaftes Lügen: Lügst du zu viel?
Menschen lügen – einige weniger, andere mehr. Wo aber ist die Grenze zwischen "normaler“ und krankhafter Lüge? Und: Gibt es sie überhaupt?
 Bild zu Invasive Tiere und Pflanzen bedrohen die biologische Vielfalt – und die Wirtschaft
Der Weltbiodiversitätsrat fasst in seinem Bericht zusammen, was Fachleute schon lange vermuten: Eingeschleppte Arten breiten sich weltweit weiter aus und gefährden in ihrem neuen Lebensraum die biologische Vielfalt. Dem Menschen drohen wirtschaftliche und gesundheitliche Schäden. Aber es gibt Strategien, die Eindringlinge einzudämmen.
 Bild zu Kritik an neuer Studie zum Insektenschwund: zu vage, zu industrienah
Umweltverschmutzung, intensive Landwirtschaft und Klimawandel – das stecke hinter dem Insektensterben. Fachleute kritisieren, dass die Rolle von Pestiziden in der Studie zu klein erscheint. Und dass die Mehrheit der Autor:innen bei Chemiekonzernen arbeitet.
 Bild zu „Sobald Kinder sitzen können, können sie auch helfen“
Jeder kann sein Kind so erziehen, dass es schon früh im Haushalt hilft und man weniger Arbeit hat. Eine Psychologin erklärt, was Eltern von Mayafamilien lernen können.

Freischreiber*innen bei RIFFREPORTER.DE

Wo früher üppige grüne Unterwasserwiesen zu finden waren, wollen Biologen und Umweltinitiativen Seegräser wieder neu anpflanzen und so Fische, Küsten und das Klima schützen
Fahrzeuge mit Brennstoffzelle tanken fast so schnell wie jene mit Benzin. Das klingt verlockend. Aber die Technik kostet viel Energie und wird sich nicht durchsetzen
Hochdachkombis sieht man nur noch selten, erst recht mit Elektroantrieb. Jetzt hat Mercedes die Preise seines „EQT“ drastisch gesenkt. Doch der Test zeigt: Nicht immer kann er mit dem VW ID.Buzz mithalten.
Antibiotikaresistenz gilt als eine der größten Gefahren für die globale Gesundheit. Im Kampf dagegen entdeckt die Forschung jetzt ein hundert Jahre altes Gegenmittel wieder, das fast zu gut klingt, um wahr zu sein: Viren, die Bakterien töten.
Früher ein kleiner Stadtflitzer, jetzt ein kompaktes Elektroauto: Bei Smart hat sich einiges getan. Umso überraschender, in welchem Bereich er abschmiert.
Mitten in Jerusalem liegt Israels erstes urbanes Naturschutzgebiet, der Gazelle Valley Park. Er bietet Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzen und ist gleichzeitig Erholungsort für die Anwohner. Ein Vorbild, wie Städte Artenvielfalt fördern und dem Klimawandel begegnen können.