Emmelie Öden

Ich bin freie Journalistin seit 2021 und schreibe über Genuss und Lebensmittel – vom Acker über den Händler bis zum Esstisch. Meine journalistische Laufbahn hat 2019 begonnen als Volontärin in der Redaktion des Fizzz Magazins für Trendgastronomie beim Meininger Verlag.


Ich bin Stadtkind und Wahl-Landei, Akademikerin und Obstbäuerin. Ich liebe die Vielseitigkeit und den Widerspruch. Aufgewachsen bin ich in Bremen, zum Studium der Literatur- und Buchwissenschaft zog ich nach Mainz. Bis ich schließlich die Weite gesucht und sie in der Pfalz gefunden habe. Hier baue ich heute nicht nur Texte und Geschichten, sondern auch Obst an. In einem kleinen, selbstverwalteten Betrieb stelle ich mit meinen Weggefährten zwei Hektar Obstplantage auf Permakultur-Anbau um. Der Ökologie und Landwirtschaft widme ich mich dadurch auch in der Theorie jeden Tag mehr.

Schwerpunkte

Ernaehrung / Umwelt

Besonderer Fokus

Gastronomie, Genuss, Lebensmittelhandel, Landwirtschaft



Arbeitsproben

Gepflanzt, gepflückt, gekocht: Als radikale Weiterentwicklung von Farm-to-table entdecken immer mehr Restaurants den Obst- und Gemüseanbau für sich. Ob Kräuter von der Terrasse oder Quitten aus dem Waldgarten – die Spielarten sind vielfältig und zeigen, wie die Gastronomie von der...
Schmackhafte Partnerschaft
Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft kräftig durchgewirbelt. Vor allem Gastronomen mussten sich nach neuen Vertriebskanälen umsehen – und sind teilweise im Lebensmittelhandel fündig geworden. Eine Kooperation, die vielversprechend ist.
Keine Heldengeschichten
Im Kampf gegen Autoritäten hat Günther Gerstenberg vieles auf sich genommen. Heute fragt sich der 73-Jährige, ob sich diese Gesellschaft überhaupt noch verändern lässt. Was bleibt vom politischen Menschen?   München 1977, die Hochphase des Terrors in Deutschland. Es ist ein heißer Tag...