WO: Zoom

WANN: 16.05.2024 - ab 09:00 UHR

Besser schreiben mit KI: Wie ChatGPT & Co. beim Texten helfen 

KI-Tools sind smarte Assistenten, die uns Journalistinnen und Journalisten viel Routinearbeit abnehmen können. ChatGPT etwa hilft beim Finden von Themen, beim Recherchieren im Web, beim „Kneten“ von Texten, beim Schreiben von Metatag bis Teaser. Und mit der Wolf Schneider KI gibt es sogar ein Tool, das uns unterstützt beim Redigieren. 

Zunächst mögen diese Dinge bei uns Freien Unwohlsein auslösen. Aber hast du erst angefangen, dich mit ihnen zu unterhalten, möchtest du gar nicht mehr aufhören. Unser Dozent Ariel Hauptmeier zeigt, wie Journalistinnen und Journalisten neue Tools so einsetzen, dass sie dir Arbeit abnehmen, ohne deine journalistische Unabhängigkeit und Qualität zu gefährden. 

Alle sind in diesem Webinar willkommen, Newbies und Profis. Gemeinsam nutzen wir hier KI, um…

  • Ideen zu finden,
  • effizienter zu recherchieren,
  • vorhandene Texte zu kürzen, umzuschreiben, zu kneten
  • und Texte zu planen, damit das Schreiben leichter wird.
  • Wir verfeinern Promptsbis sie sitzen. 
  • Wir loten aus, wo die Grenzen von KI liegen (nein, sie kann nicht elegant schreiben).
  • Wir testen, wie die WS-KI beim Redigieren hilft. 

Dozent:
Ariel Hauptmeier war Redakteur bei Geo, Textchef bei Correctiv und leitet heute die Reportageschule in Reutlingen. Bei Freischreiber gibt er regelmäßig das Webinar „Besser schreiben“ und das Jahres-Coaching „Erzählender Journalismus“.

Termin:

  • 16. Mai, 9-13 Uhr, Zoom

Teilnahmegebühr: 

Storno-Bedingungen:

Sagst du die Teilnahme an einem Seminar bis zu sieben volle Tage vor dem Termin ab, erstatten wir die Kursgebühren vollständig. (Findet ein Seminar bswp. an einem Freitag statt, kann in der Vorwoche bis inklusive Donnerstag abgesagt werden.) Sagst du die Teilnahme innerhalb von weniger als sieben Tagen vor dem Seminartermin ab, erstatten wir die Kursgebühren vollständig, wenn wir den Platz anderweitig vergeben können. Das ist der Fall, wenn es eine Warteliste für das Seminar gibt und der oder die Nachrückende tatsächlich teilnehmen kann. Der oder die Teilnehmende kann, sollte es keine Warteliste geben, auch selbstständig nach Ersatz suchen. Kann der Platz nicht an jemand anderen vergeben werden, müssen die Kursgebühren vollständig bezahlt werden.


Weitere Termine

Freimittag
12.03.2024, 12:00:00, Zoom

Auf einen Kaffee mit dem Vorstand

Wer lenkt Freischreiber? Wie fällen unsere Vorstandsmitglieder Beschlüsse, und welche Themen stehen aktuell auf ihrer Agenda? Erfahrt es in dieser Mittagspause und trinkt einen digitalen... Weiterlesen
München
23.02.2024, 18:30:00, München

Klimajournos, vernetzt euch!

Die Freischreiberinnen Katharina Mau und Leonie Sontheimer engagieren sich im Netzwerk Klimajournalismus Deutschland. Jetzt starten sie die Vernetzung von Klimajournos rund um München: „Dafür laden... Weiterlesen
Fernsehen
22.02.2024, 19:00:00, Zoom

Treff der Fernsehfreien

Du steigst gerade ins Thema Bewegtbild ein oder bist schon Jahrzehnte dabei? Dann komm zu unserem Treff der Fernsehfreien: Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, Zoom... Weiterlesen
Regionalgruppen
22.02.2024, Laboe

Frei in Schleswig-Holstein

Liebe Freischreiber:innen in Schleswig-Holstein, wir gründen eine neue Regiogruppe vor eurer Haustür. Zum Gründungstreffen laden wir herzlich ein: Donnerstag, 22. Februar, 16 Uhr Freya-Frahm-Haus, Strandstraße... Weiterlesen
Freimittag
07.02.2024, 13:00:00, Zoom

Verschoben auf 7.2.: Wie wende ich KI im Journalismus an?

Wie nutzt du KI in deinem Alltag? Was können wir als freie Journalist*innen von ihr lernen? Freischreiberin Pauline Tillmann sucht Antworten darauf – und diskutiert sie... Weiterlesen
Mentoring
31.01.2024, Zoom

Tandem 2024

Unterstützung beim Start als Freie:r, beim Quereinstieg oder Wiedereinstieg gesucht? Unser Mentoringprogramm bringt dich mit einer erfahrenen Kollegin oder einem erfahrenen Kollegen zusammen. Bewirb dich bis... Weiterlesen