Sonja Bettel

Journalistin für Wissenschaft und Umwelt

Sonja Bettel hat 1983, während des Studiums der Publizistik und Theaterwissenschaft, begonnen, als Journalistin zu arbeiten. Egal ob damals mit mechanischer Schreibmaschine, Fotoschere und Typometer oder heute mit Laptop, Schnittprogramm und social media - die Leidenschaft für Geschichten und Menschen ist geblieben. Die Themen drehen sich vor allem um Wissenschaft, das Netz, Natur und Umwelt, Landwirtschaft und Architektur. Die Artikel, Interviews, Reportagen und Beiträge erscheinen im Radio, im Web, in Zeitschriften und Büchern. Neben der eigenen journalistischen Arbeit ist sie auch als Lektorin im Bereich Journalismus tätig.

Schwerpunkte

Wissenschaft / Medien

Besonderer Fokus

Wissenschaft, Umwelt, Nachhaltigkeit, Soziales



Arbeitsproben

Im Zuge ihrer Diplomarbeit und des Forschungsprojekts "Wohnen auf Abruf" beschäftigte sich die Stadtforscherin Carina Sacher mit dem internationalen Trend, Obdachlose in billigen Hotels unterzubringen. Im Frühjahr 2020 editierte sie "Willkommen im Hotel! Echo einer Krise" als Schwerpunkt von "...
Warum Menschen an eine Corona-Verschwörung glauben
Am vergangenen Wochenende trat in Hannover bei einer Demonstration der "Querdenker" gegen Corona-Schutzmaßnahmen eine junge Frau auf die Bühne und begann ihre Rede mit: "Hallo, ich bin Jana aus Kassel, und ich fühle mich wie Sophie Scholl, da ich seit Monaten aktiv im Widerstand bin ..." Über...
Salzlacken in Gefahr
Radio Ö1, Dimensionen, 16.11.2020 Salzlacken in Gefahr. Ein extremer Lebensraum am Seewinkel droht zu verschwinden. Von Sonja Bettel Die Region Neusiedlersee-Seewinkel ist bei Touristen, Fotografinnen und Vogelbeobachtern gleichermaßen beliebt. Mehr als 360 Vogelarten wurden im Gebiet bisher...