Nikolaus Fecht

Foto: Ralf Baumgarten/Köln

Direkt nach Studium ging ich als frisch diplomierter Ingenieur (Elektrotechnik/Elekltronik) zum Volontariat zur Motorpresse Stuttgart, wo ich auch als Redakteur bei der Nutzfahrzeug-Zeitschrift lastauto-omnibus in den Fachjournalismus startete. Pionierarbeit leistete ich als Redakteur bei der Zeitschrift Industrie-Anzeiger (Einstieg in die EDV-Berichterstattung) und als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit beim Industrieplanungshaus Agiplan (Aufbau der Öffentlichkeitsarbeit). Seit 1990 arbeite ich als freier Fachjournalist für Fachverlage, Verbände, Messeveranstalter, Maschinen- und Anlagenbauer und das Fraunhofer Institut für Lasertechnik.

Schwerpunkte

Wissenschaft / Technik

Besonderer Fokus

Technik, Wissenschaft, Reportagen



Arbeitsproben

3D-Metalldruck: Werden Werkzeuge überflüssig?
Langsam baut sich aus dem Nichts im blitzenden Laserlicht ein hochkomplexes Bauteil auf. Wer das erste Mal eine Vorführung eines 3D-Metalldruck-Verfahrens sieht, ist fasziniert. Doch dem Serieneinsatz standen bisher nicht nur das langsame Aufbautempo entgegen, sondern auch fehlende...
▷ CFK-Fräsen: Spagat zwischen Alptraum und Vision
Ein besonderer Werkstoff lockt Automobilkonstrukteure zu Leichtbauträumen, die das Mehrgewicht von Elektroautos kompensieren. Doch wer den Umstieg auf Carbonfaserkunststoff (CFK) leichtfertig angeht, riskiert Alpträume. Wie sich das Risiko mit dem richtigen CFK-Gefühl und der passenden Technik...
Echtzeit-Diener mit Fingerspitzengefühl
Echtzeit-Diener mit Fingerspitzengefühl