Dunja Batarilo

Journalistin / Reporterin / Autorin

Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst

Ich schreibe über Menschen und Themen, die bewegen. Über Pinguinforscher und Korallentüftler und Slumsaniererinnen, über Delfine in Not, über stille Helden und über das, was sich schwer sagen lässt. Ich berichte aus dem In- und Ausland, Schwerpunkte sind Südamerika, Subantarktis, Arktis.
In Deutschland schreibe ich auf, was ich gesehen, gerochen und gehört habe. Ich lese aus meinen Büchern, gebe Workshops und moderiere Veranstaltungen.


Meine Texte sind u.a. erschienen in SPIEGEL, ZEIT, NZZ am Sonntag, taz, Tagesspiegel, Frankfurter Rundschau, Fluter, P.M., brandeins

Sachbücher:
Unverfrorene Freunde. Mein Leben unter Pinguinen. Ullstein 2018
Die Brückenbauerin. Scoventa 2014

Schwerpunkte

Umwelt / Wissenschaft

Besonderer Fokus

Gesellschaft, Tiere, Meere, Antarktis, Pinguine, Gesundheit, Reportagen, Portraits, Sachbücher, Meditation, Buddhismus, Moderation, Storytelling, Lesungen, Workshops, Erwachsene Geschwister



Arbeitsproben

Kaum entdeckt, so gut wie ausgestorben – die Tapanuli-Orang-Utans
Kaum entdeckt, so gut wie ausgestorben – die Tapanuli-Orang-Utans
Meine Angst vor einem Kind mit Behinderungen - DER SPIEGEL - Familie
Bis vor zwei Jahren dachte ich, ich sei mutig. Ich bin die Frau, die zu Fuß über die Anden läuft, ohne Karte. Aber das hier macht mir Angst: schwanger zu werden. Eine eigene Familie zu gründen war immer ein Wunsch - jetzt ist er möglich. Die Selbstständigkeit ist aufgebaut, der richtige Mann...
Geschwister von Menschen mit Behinderung:
Foto:  Maskot / Getty Images Brüder und Schwestern begleiten uns ein Leben lang - was bedeutet es, wenn sie eine Behinderung haben? Psychologe Florian Schepper über Risiken und Nebenwirkungen einer besonderen Geschwistersituation.