Benedikt Herber

Mitglied in der Autoren-Gemeinschaft Hermes Baby. War Schüler der Deutschen Journalistenschule. Hat an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Politikwissenschaft, Soziologie und VWL studiert. Nomade zwischen Hamburg, München und der ganzen Welt.


„Menschen denken nicht in Fakten, sondern in Geschichten“ sagte Yuval Noah Harari einmal. Ich will mich den großen Fragen annähern, indem ich kleine Geschichten erzähle. Dabei feiere ich das Kontraintuitive, bastele an Synthesen aus Widersprüchlichem und suche nach Aha-Momenten en-passant.

Schwerpunkte

Politik / Kultur

Besonderer Fokus

Essays, Reportagen, Literatur, Philosophie, True Crime, Rezensionen, Literaturkritik, Politikwissenschaft



Arbeitsproben

Amazon in Ostdeutschland: Laufen, heben, packen
Wer in Gera bei Amazon arbeiten will, muss den sogenannten Kisten-Hebetest bestehen, und dabei macht man sich natürlich ein bisschen zum Hampelmann. Da steht also Steve, junger Mann mit Baseballcap, in einem Gang, vor ihm ein Stapel bunter Kisten. Die müssen farblich sortiert werden:...
Heinz Strunk ist kürzlich 60 Jahre alt geworden. Man würde nun langsam das Alterswerk vermuten, das oft mit einer literarischen Neuerfindung einhergeht. Thomas Mann etwa emigrierte in seinen Sechzigern in die USA und schrieb nach seinen Monumentalwerken bald eher heitere Erzählungen. Kann aber...
Flughäfen: Bedingt abflugbereit
Am Samstagmorgen um 10.07 Uhr macht der elegant ergraute Steward des Eurowings-Flugs EW 6004 von Palma de Mallorca nach Düsseldorf, ursprünglich disponiert für früh um sechs, eine Ansage, die von Herzen kommt, aber trotzdem völlig daneben ist. Er wisse zwar nicht genau, was in den vergangenen...