4. September 2013

Schauspieler beklagen Gagen-Kürzung und eine Tendenz zu Buy-Out-Verträgen

Ja, kommt uns das nicht alles bekannt vor!? Der Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) hat zur Jahreswende einen zunehmenden Gagenverfall beklagt. In den vergangenen zwei, drei Jahren seien die Gagen um bis zu 20 Prozent gesunken. Da das Produktionsvolumen gleichzeitig abgenommen habe, und die Filme in immer kürzerer Zeit abgedreht werden müssten, summierten sich die Einbußen für die Schauspieler zum Teil auf bis zu 50 Prozent. Außerdem würden Schauspieler immer häufiger durch Buy-Out-Verträge von jeder Folgevergütung und jedem Wiederholungshonorar ausgeschlossen. Der Berufsverband der Freischreiber möchte deshalb im Jahr 2011 verstärkt auf eine Allianz der Kreativen hinwirken. Da die Probleme überall sehr ähnlich seien, könnten auch Lösungen nur mit vereinter Kraft erreicht werden.


Verwandte Artikel

Termine
06. Februar 2023

Startklar – was Freie wissen sollten, wenn sie neu in Deutschland sind

Viele Kollegen und Kolleginnen sind dazu gezwungen, ihr Heimatland zu verlassen. Einige von ihnen haben ihren Weg nach Deutschland gefunden. Sie bringen Handwerkszeug, Berufserfahrung, spezifisches... Weiterlesen
Fair auf Augenhöhe
19. Januar 2023

Freischreiber appelliert: Gruner-Ausverkauf stoppen – Qualitätsjournalismus und Autorenmagazine erhalten!

Dass beim Zeitschriftenhaus Gruner+Jahr die Zeichen auf Krise standen, war schon lange klar. Im Herbst machte Bertelsmann-CEO Thomas Rabe erste Andeutungen, RTL müsse das gesamte... Weiterlesen
Mentoring
09. Januar 2023

Mentoring 2023: Freischreiber fliegen Tandem

Bis zum 31. Januar 2023 kannst du dich für unsere neue Tandem-Runde bewerben. Unterstützung beim Start als Freie*r, beim Quereinstieg oder Wiedereinstieg gesucht? Unser Mentoringprogramm... Weiterlesen
Vorstand
22. Dezember 2022

Winterschlaf

Büro und Vorstand verabschieden sich am 23.12. in den Winterschlaf. Wir haben ihn uns verdient – und ihr euch auch. Verbuddelt Handys und Laptops im... Weiterlesen