Vorweihnachtliches Treffen der fränkischen Freischreiber.

Wir sehen uns am 17. Dezember 2019 um 19 Uhr,
im Literaturhaus
Luitpoldstraße 6, 90402 Nürnberg (wenige Schritte zu Fuß vom Nürnberger Hauptbahnhof Richtung Innenstadt).

Wer noch dazukommen mag – meldet euch bei Jasmin. Wer nicht kommen kann, schreibt auch an Jasmin – und mailt Wünsche oder Anliegen für das kommende Jahr.

In Nürnberg und Würzburg haben wir uns diesen Sommer schon getroffen – jetzt geht´s nach Oberfranken!

Am 27. September (ein Donnerstag) treffen wir uns ab 18 Uhr in Bamberg im Kaffeehaus Krumm & Schief. Und wenn wir danach noch Lust haben, machen wir im Freiraum weiter (wo auch sonst).

Wir wollen: uns kennenlernen, gegenseitig Tipps austauschen und Fragen beantworten („Wie machst du das mit Steuer, Akquise, Interview-Transkription…?“) und ein paar Stunden mit netten Kolleginnen und Kollegen verbringen.

Adresse: Kapuzinerstraße 17, 96047 Bamberg

Bitte kurze Anmeldung bis zum 25. September an orga-franken@freischreiber.de.

 

Mobile Reporting – schon mal gehört und für spannend befunden, aber keine Ahnung, was sich dahinter eigentlich genau verbirgt? Hier gibt´s die Antwort.

Dank Smartphones hat heute jeder Journalist die Möglichkeit, Videos zu drehen. Längst laufen auf den Fernsehsendern Bilder, die ohne kiloschwere Kamera aufgenommen wurden, ohne großes Equipment. Doch was genau ist Mobile Journalism – kurz Mojo? Für wen eigenet es sich? Welche Ausrüstung und welche Apps brauche ich dafür? Bei einem dreistündigen Einführungsworkshop in Nürnberg geben die Mojo-Experten Astrid Csuraji und Wytse Vellinga Einblicke in diese neue journalistische Arbeitswelt.

Wann: 22. August, 16:00 Uhr-19:00 Uhr
Wo: Nürnberg, Jugendherberge (Burg 2, 90403 Nürnberg)

Programm:
16:00-17:00 Uhr: Mobile Reporting – Worum geht´s da eigentlich?
17:00-19:00 Uhr: Visuelles Storytelling im digitalen Zeitalter

Die Trainer:
Astrid Csuraji (aus Lüneburg) – freie Journalistin, Chefredakteurin des Mojo-Manuals.
Wytse Vellinga (aus den Niederlanden) – Mojo-Experte und  -Trainer

Was sonst noch wichtig ist:
Bitte Handy mitbringen und – wenn vorhanden – auch Mikrofon und/oder Plugin-Kopfhörer (Handy-Kopfhörer bzw. das Handy Headset).
– Achtung: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt!
– Anmeldungen bitte bis spätestens 20. August an orga-franken@freischreiber.de.

in Kooperation mit der Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Aufgemerggt – Franken bekommt eine eigene Regionalgruppe! Zu einem ersten Kennenlernen treffen wir uns am 6. Juni in Würzburg.

Für alle freien Journalistinnen und Journalisten rund um Würzburg, Nürnberg und Bamberg gibt es jetzt ein regionales Freischreiber-Netzwerk! In Würzburg treffen wir uns Anfang Juni zum Kennenlernen. Zwei Wochen später folgt direkt ein Workshop in Nürnberg. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Wann: 6. Juni, ab 19 Uhr

Wo: Biergarten Alter Kranen, Würzburg (900m vom Bahnhof, direkt am Parkhaus Kranengarage), einfach nach dem grünen F-Tischaufsteller Ausschau halten.

Bitte meldet euch mit einer kurzen E-Mail an orga-franken_AT_freischreiber.de an, damit wir wissen, wie viel Plätze wir benötigen.

Verhandeln von einem echten Experten lernen: Michael Obert, seit 20 Jahren sehr erfolgreich als freier Journalist in der Welt unterwegs und Gründer der Reporter-Akademie Berlin. Nach zwei fulminanten Verhandlungs-Crashkursen in Leipzig und Köln kommt das Erfolgskonzept nun auch nach Nürnberg.

In Kooperation mit der torial.academy.

Innerhalb von drei Stunden bekommt ihr Impulse,

  • wie ihr den Wert eurer eigenen Leistung bestimmt,
  • welche Rolle eure persönliche Haltung zu Geld dabei spielt,
  • wann der ideale Zeitpunkt fürs Verhandeln ist,
  • wie ihr ein Gespräch über Geld taktisch klug aufbaut,
  • welchen Einstiegspreis ihr für eine Verhandlung nennen solltet,
  • und wie ihr Beiträge zweitverwerten könnt.

Üben werden wir es gleich an Ort und Stelle.

-> am 18. Juni, von 18 bis 21 Uhr, im Restaurant Estragon, Jakobstraße 19, 90402 Nürnberg (800m vom Hbf, 200m vom Parkhaus Jakobsmarkt)

Freischreiber zahlen für den Crashkurs nur läppische 10 Euro. Für Nichtmitglieder beträgt der Eintritt 50 Euro – aber aufgepasst: Wer noch am Seminarabend den Mitgliedsantrag ausfüllt, bekommt nach seiner Aufnahme in den Verband die Differenz von 40 Euro erstattet. Und wer noch bis zum 31. Mai Mitglied wird, kann sogar eine Honorarverdopplung gewinnen.

Bitte unbedingt verbindlich anmelden, die Plätze sind begrenzt!  

Die Teilnehmerplätze werden in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen vergeben. 1. Kurze Mail an hoechstpreis@freischreiber.de. 2. Nach Bestätigung, dass noch ein Platz frei ist (!), Überweisung des Seminarbeitrags auf das Freischreiberkonto IBAN: DE55 8306 5408 0104 4614 60, Verwendungszweck „Unkostenbeitrag Honorarseminar Nürnberg“. Wir schicken euch dann eine Bestätigung.

Teilnehmer-Feedback aus Leipzig und Köln: „Großartiger Workshop.“  „Super!“ „Gerne mehr davon!“