Thomas David

Jahrgang 1967, Studium der Anglistik und der Kunstgeschichte in Hamburg und London. 1994 Begegnung mit Patricia Highsmith, seitdem Beiträge in Zeitungen und Magazinen. 1995-98 Autor der Jugendbuchreihe Mein Bild bei Rowohlt, seit 1995 zahlreiche Kulturfeatures für diverse Radiosender. 1996 nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis, 1998 ausgezeichnet mit dem Luchs von Die Zeit und Radio Bremen. 2000 George Weidenfeld Fellowship der IJP, Hospitanz bei The Observer. 2004 Stipendium der Ledig House International Writers’ Colony, New York. 2015 Writer-in-Residence The Paris Review.

Schwerpunkte

Kultur / Gesellschaft

Besonderer Fokus

Literatur, Film, Theater



Arbeitsproben

Gabriel Josipovici: «Wohin gehst du, mein Leben?»
Gabriel Josipovici: «Wohin gehst du, mein Leben?»
John le Carré: Zum Tanztee mit Weltzerstörern
Der Autor wartet im Hotel Bellevue Pallace voller Ungeduld auf einen Anruf. Eine Limousine hält vor dem Gebäude, der Fahrer eilt durch die Drehtür in der Eingangshalle. Den Ort gibt es bereits, literarisch verdichtet, im neuen Roman von John le Carré. Hier trifft eine der Hauptfiguren, der...
«Mehr Tränen als je ein Kind verstand»: Edna O'Brien zum 90. Geburtstag
Von Thomas David Beitrag hören Podcast abonnieren O'Brien glaubt nicht nur an Geister, sie ist auch ein bisschen abergläubisch: Eine Pflanze dient ihr als Glücksbringer. (Getty Images / David Levenson) Ihr Debütroman wurde 1960 in Irland öffentlich verbrannt. Zu skandalös wirkte...