Sophia Boddenberg

Ich habe in Deutschland und Chile Journalistik, Sozial- und Politikwissenschaften studiert und arbeite als freie Journalistin in Chile und Lateinamerika. Ich berichte über politische, soziale und kulturelle Themen rund um den lateinamerikanischen Kontinent. Ich arbeite für Print, Online, Radio und als Videojournalistin. 

Schwerpunkte

Politik / Gesellschaft

Besonderer Fokus

Lateinamerika



Arbeitsproben

Von der feministischen Revolte zur feministischen Verfassung
Die Performance "Un violador en tu camino" vereinte Frauen verschiedener Generationen und Herkunft. Sie wurde zu einem Protestruf der Frauenbewegung in Chile und hat deutlich gemacht, dass der Feminismus eine treibende Kraft der Revolte ist. La revolución será feminista o no será", ist...
El derecho a la vivienda, una deuda en Chile
En Chile existen más de 800 tomas. Son asentamientos generalmente ilegales, resultado de la usurpación de terrenos y consecuencia de la falta de acceso a la vivienda. Allí viven muchos inmigrantes y ahora también familias que por la pandemia ya no pueden pagar los arriendos. El gobierno busca...
Das war 2020 in Südamerika
Der Jahresrückblick der Südamerika-Reporterinnen Sophia Boddenberg "Südamerika ist das Epizentrum der Coronavirus-Pandemie" ist eine der Schlagzeilen, die wir 2020 besonders häufig über den Kontinent gelesen haben. Dabei ist noch viel mehr passiert: erfolgreiche Proteste in mehreren...