Nina Himmer

Freie Journalistin, München & Heidelberg

Eigentlich wollte Nina Himmer Tierärztin werden, doch nach ein paar Semestern tauschte sie Skalpell und Stethoskop gegen Block und Stift. Bereut hat sie diese Entscheidung nie, geblieben ist ein Faible für medizinische Themen. Heute ist die Wienerin als freie Journalistin in München, Heidelberg und Frankfurt unterwegs, unter anderem als Autorin für FAZ, SZ, Neon, Nido, Apotheken Umschau und das 1890 Magazin sowie als Chefredakteurin für die Gruner+Jahr Corporate Editors. Außerdem bloggt sie unter www.hochmut.de über Outdoor-Abenteuer. Ihr Handwerk hat Sie an der Deutschen Journalistenschule (49. Lehrredaktion) gelernt, außerdem Politikwissenschaften und Philosophie studiert. Wenn sie gerade nicht in die Tasten haut oder Geschichten hinterherspürt, verrenkt sie sich beim Bouldern und Klettern an den Felsen dieser Welt.

Schwerpunkte

Wissenschaft / Medizin

Besonderer Fokus

Medizin & Wissenschaft, Outdoor & Klettern



Arbeitsproben

Sterberisiko: Wie gefährlich ist das Leben?
Der Mathematiker Christian Hesse berechnet das Sterberisiko von Menschen mit erstaunlicher Präzision.
Grenzgänger
Wandern unter blauem Himmel? Kann doch jeder. Gerade bei schlechtem Wetter haben die Berge ihre ganz eigene Magie. Vom Zauber einer Regenwanderung Der Taxifahrer ist irritiert. „Was wollen's denn da oben bei dem Sauwetter?" Gute Frage. Die haben wir uns auf den letzten Kilometern auch...
Die Kunst des Wartens
Warten gehört zum Leben, und ist doch unendlich hart - verlangt es schließlich, unsere eigenen Bedürfnisse hintan zu stellen. Über die Kulturgeschichte der Warteschlange und die Frage: Lehrt sie uns womöglich etwas über Demokratie?