Lena Bammert

Ich wurde nach einer Tatort-Kommissarin benannt, wollte mich aber nicht auf die Aufklärung von Mordfällen festlegen. Ich studierte daher sowohl Stichprobentheorie als auch Hate Speech und Liebesfilme. War dann auf der deutschen Journalistenschule und schreibe und spreche jetzt über alles. 

Schwerpunkte

Gesellschaft / Lokales

Besonderer Fokus

Queer, München, Menschen, Popkultur

Auftraggeber

Münchner Merkur, Augsburger Allgemeine (Podcast: Nachrichtenwecker), i-D Magazine, Nansen & Piccard, SZ, Zeit Online

Sprachen

Deutsch, Englisch

Medien

Print, Online, Podcast

Arbeitsproben

coverage | Lena Bammert

Glockenbachviertel: Die Wirtin der ältesten Lederkneipe Bayerns

Bondage, Spanking, Sex - die Schwulenbar Ochsengarten ist ein Ort, wo Menschen sich finden, die sich draußen oft fehl am Platz fühlen.
column | Lena Bammert

Hütten und Paläste: Durst sticht Menschlichkeit

An guten Tagen stehen in meiner WG nur vier Bierkästen. An schlechten sind es zehn. Wir haben oft schlechte Tage. An den Kästen sind meine Mitbewohner schuld, sie versichern mir regelmäßig, dass sie Bier generell zum Überleben und außerdem für Beerpong brauchen. Ich persönlich hasse Bier, mag aber meine Mitbewohner.
article | Lena Bammert

Lebenshilfe: Filmeschauen gegen die Traurigkeit

Lebenshilfe : Filmeschauen gegen die Traurigkeit Liebeskummer, Pechsträhne, Heimweh: Wenn Philipp Hartmann nicht weiterweiß, schaut er sich einen Film an - und er sagt: Das hilft. Deshalb hat er ein Projekt gestartet, das Filme für emotionale Notlagen empfiehlt. Über die Macht von guten Geschichten.
article | Lena Bammert

LGBTQ in der Ukraine: Nicht alleine lassen

Menschen aus der LGBTQ-Szene Osteuropas sind oft Diskriminierung ausgesetzt. Nun haben sich zahlreiche Organisationen in Deutschland zum Bündnis „Queere Nothilfe Ukraine" zusammengeschlossen. Unter den ehemaligen Sowjetrepubliken ist die Ukraine eigentlich eine der fortschrittlichsten, wenn es um den Schutz und die Förderung der Menschenrechte von queeren Personen geht.
via taz.de
coverage | Lena Bammert

Seid bereit

Die Gletscher schmelzen, Putin zerbombt die Ukraine - während die Welt anscheinend immer bedrohlicher wird, rüsten sich manche schon für den Untergang. Besuch bei einem Vorsorger, einem Krisenforscher und in einem Kurs, in dem sie den Ausnahmezustand proben.
text | Lena Bammert

Einen Homosexuellen zum Mitnehmen, bitte: Wie man Queerfeindlichkeit begegnen kann

Nürnberg - Queerfeindlichkeit ist immer noch ein Problem - auch in Nürnberg ergoss sich jüngst wieder Hass nach einer Regenbogen-Aktion. Dabei gibt es seit Jahrzehnten eine wissenschaftliche Lösung. Es scheitert nur an der Umsetzung, kommentiert Lena Bammert.
coverage | Lena Bammert

Die Welt ist eine Scheibe

In einem Schuhgeschäft hat sie angefangen, jetzt legt Sedef Adasï regelmäßig im Berghain auf. Als DJ so weit zu kommen, ist schwer. Als Frau mit Migrationshintergrund ist es fast ein Wunder. Die Geschichte eines Aufstiegs.
coverage | Lena Bammert

„Damit man uns nicht vergisst“: Wie queere Senioren erst im Alter ihre Sexualität leben

Nürnberg - Im Nürnberger Seniorentreff Bleiweiß treffen sich queere Senioren und Seniorinnen, essen Kuchen und erzählen von ihrem Leben. Und davon, dass viele von ihnen sich erst spät outen konnten. Es ist ein Spagat zwischen Sichtbarkeit und Sicherheit.
radio | Lena Bammert

Neue Ausstellung zeigt: Queere Kultur gehört zu Deutschland – seit über 100 Jahren | BR.de

„Wir hatten beide das große Los aneinander gezogen" - das schreibt Claire Waldoff 1953 in ihren Memoiren über ihre lebenslange Liebe Olga „Olly" von Roeder. Die beiden lernen sich während des ersten Weltkriegs kennen, leben ihre Beziehung öffentlich und prägen die lesbische Szene Berlins in den 1920er Jahren.
column | Lena Bammert

Die Suche nach dem Rausch

Es wird sie geben, eine Zeit nach Corona - bis dahin halten unsere Autoren und Autorinnen hier fest, was sie besonders vermissen und worauf sie sich am meisten freuen. von Lena Bammert Corona scheint an der Uhr zu drehen.