Katharina Wojczenko

Unterwegs in Kolumbien und Nachbarländern

Seit Oktober 2017 bin ich als freie Journalistin in Kolumbien und zunehmend in Nachbarländern unterwegs. Themen: Friedensprozess, Menschenrechte, Migration, Umwelt & Nachhaltigkeit, Frauen, Minderheiten, Gender; aber auch Wirtschaft, Innovation, Popkultur.
2020 gründete ich mit Kolleginnen das Magazin "Südamerika-Reporterinnen" auf der Plattform Riffreporter.
In Deutschland war ich zuvor fast sieben Jahre Lokalreporterin bei Regionalzeitungen in Bayern.

Schwerpunkte

Politik / Gesellschaft

Besonderer Fokus

Kolumbien, Lateinamerika



Arbeitsproben

Farc-Guerilla in Kolumbien: Kommission sucht nach der Wahrheit
50 Jahre lang bekämpften sich Farc-Guerilla und der kolumbianische Staat. Eine internationale Kommission will jetzt Leid aufarbeiten - auch in Deutschland. BOGOTÁ taz | Claudia Tribín hatte gewusst, dass die Familie ihrer Bekannten Probleme hatte. In ihrer Finca auf dem Land wurden sie...
Evo Morales wieder in Bolivien: Rückkehr aus dem Exil
Mit der Amtsübernahme des Präsidenten Luis Arce kehrt Evo Morales nach Bolivien zurück. Seine MAS regiert, doch es zeigen sich Spaltungen. BOGOTÁ taz | Für die einen war es eine Drohung, für die anderen eine Verheißung: Ex-Präsident Evo Morales ist am Montag nach fast einem Jahr im Exil...
Südamerika-Reporterinnen: Vier Journalistinnen, ein Kontinent
Zusammen mit drei Kolleginnen habe ich ein Online-Magazin über Südamerika gegründet. Start: 6. November. Wir zeigen Ihnen Seiten Südamerikas, die in der Berichterstattung zu kurz kommen: Wissen, Umwelt, Technologie und Gesellschaft. Unsere Länder haben bei allen Unterschieden einige...