Katharina Müller-Güldemeister

Reportagen, als wäre man dabei.

Leben. Liebe. Fahrräder.

Katharina Müller-Güldemeister, Jahrgang 1983, wuchs in Hamburg und Berlin auf, studierte in Bamberg Geographie, Kommunikationswissenschaft und Germanistik und absolvierte die Zeitenspiegel-Reportageschule.
Sie schreibt über das Leben und die Liebe, unter anderem zu Fahrrädern. 2016 fuhr sie mit dem Rad nach Teheran.
Ihre Texte sind zum Beispiel in der FAS und in Das Magazin zu lesen. 2019 und 2020 war sie Kolumnistin von Publik-Forum. Zuletzt initiierte sie ein Wende-Projekt für das Reporternetzwerk Textsalon, das bei Spiegel.de erschien.

Schwerpunkte

Gesellschaft / Reise

Besonderer Fokus

Reportagen, Porträts