Jessica Benjatschek

Ich bin Jessica Benjatschek, Jahrgang 1994, lebe in Hamburg und schreibe überwiegend Artikel, in denen es um Begegnungen mit Menschen geht. Meine inhaltlichen Schwerpunkte sind gesellschaftliche Entwicklungen, Psychologie, Nachhaltigkeit sowie gelebter Natur- und Umweltschutz. Das Verhältnis von Mensch und Natur beschäftigt mich hierbei besonders.


Als freie Journalistin bringe ich komplexe Sachverhalte verständlich auf den Punkt – konstruktiv, mit Blick nach vorn. In Interviews, Porträts und Reportagen stelle ich Menschen und ihre individuellen Lebenswirklichkeiten in den Mittelpunkt. Was meine Arbeit auszeichnet, ist mein Gespür, das Einzigartige im vermeintlich Selbstverständlichen zu finden.


Seit 2017 bin ich als Journalistin tätig. Im Anschluss an mein Studium Kulturanthropologie habe ich ein Volontariat beim EMOTION Magazin absolviert – mit Zwischenstop an der Akademie für Publizistik und beim NRD (Redaktion Das! und Mein Nachmittag). Im Print bin ich zu Hause, schreibe gerne auch für Online und erstelle Inhalte für Multimedia.


 

Schwerpunkte

Gesellschaft / Umwelt

Besonderer Fokus

Naturschutz, Psychologie, Alltag, Gesundheit, Reise



Arbeitsproben

Wie finde ich den Job, der zu mir passt? Die besten 20 Strategien für Frauen
Wer sich verändern will – und das sind gerade viele –, will am liebsten gleich morgen im neuen Traumjob loslegen. Aber wo steckt der? Wir helfen dir bei der Suche! Mit Reflexionen, Sinnsuche und Offenheit kommst du schneller voran. Und manchmal sogar zu der Erkenntnis: Ich bleibe doch!
Teilen: Über das Leben im Kollektiv
Glück vermehrt sich, wenn man es teilt: Immer mehr Leute haben Lust, sich mit anderen fest als Gemeinschaft zusammenzuschließen. Was man dabei gewinnt, erzählen Mitglieder des österreichischen Kollektivs "Wieserhoisl"
In andere Welten versinken
Wer kennt es nicht: Wächst der Bücherstapel schneller, als man lesen kann, regt sich das schlechte Gewissen. In Japan heißt das Phänomen Tsundoku und kann zur Lebenskunst werden ...