Janina Martens

Janina Martens schreibt Reportagen, Reports und Porträts, am liebsten über Visionär*innen und deren Ideen für mehr Nachhaltigkeit, eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft. Ihre Texte erscheinen unter anderem bei "brand eins" und "natur". Für den "Tagesspiegel" schreibt sie über gesellschaftliche Themen.


Sie hat an der Universität Hildesheim einen Masterabschluss in "Kulturvermittlung" gemacht. Danach ging sie auf Reisen, fütterte Kälber in Patagonien und schrubbte Hostelböden in Ecuador. Anschließend verbrachte sie einige Zeit am Schreibtisch als Online-Redakteurin und lernte dann in der schwäbischen Provinz, im 15. Jahrgang an der Reportageschule Reutlingen, gute Reportagen und Porträts zu schreiben, investigativ zu recherchieren und bei Interviews die richtigen Fragen zu stellen. Seither ist sie als freie Journalistin unterwegs.

Schwerpunkte

Wirtschaft / Umwelt

Besonderer Fokus

Konstruktiver Journalismus, Reportagen



Arbeitsproben

Zu Hause gebären ohne Arzt: „Während der Geburt kam der Paketbote
Ohne Partner, mit Maske, in Sorge vor Corona? Da entschied sich Greta Ludwig, ihr Kind lieber im Wohnzimmer zu gebären. In der Pandemie steigt die Nachfrage nach außerklinischen Geburten. Doch die Geborgenheit bringt Risiken mit sich. Von Janina Martens Greta Ludwig* erinnert sich, wie...
Wie Berlins Ex-Flughafen die Fantasie beflügelt
Ein Berg, ein See, eine Bibliothek – das Tempelhofer Feld regt seit Jahren die Vorstellungskraft an. Nun will die SPD einen neuen Anlauf nehmen, es zu bebauen.  Von Janina Martens Schon lange dröhnen keine Flugzeugmotoren mehr zwischen Volkspark Hasenheide und Ringbahn. Dafür...
Saubere Server
Digitale Datenströme verbrauchen Unmengen an Energie und belasten damit die Umwelt. Ein IT-Unternehmen aus Nordfriesland will das ändern – und hat das erste CO2-absorbierende Rechenzentrum Deutschlands gebaut. Von Janina Martens / Redaktion  Die Nordseeküste ist nur einen Katzensprung...