Janina Martens

Janina Martens schreibt Reportagen, Reports und Porträts, am liebsten über Visionär*innen und deren Ideen für mehr Nachhaltigkeit, eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft. Ihre Texte erscheinen unter anderem bei "brand eins" und "natur". Für den "Tagesspiegel" schreibt sie über gesellschaftliche Themen.


Sie hat an der Universität Hildesheim einen Masterabschluss in "Kulturvermittlung" gemacht. Danach ging sie auf Reisen, fütterte Kälber in Patagonien und schrubbte Hostelböden in Ecuador. Anschließend verbrachte sie einige Zeit am Schreibtisch als Online-Redakteurin und lernte dann an der Reportageschule Reutlingen, gute Reportagen und Porträts zu schreiben, investigativ zu recherchieren und bei Interviews die richtigen Fragen zu stellen. Seither ist sie als freie Journalistin unterwegs.

Schwerpunkte

Wirtschaft / Umwelt

Besonderer Fokus

Konstruktiver Journalismus, Reportagen



Arbeitsproben

Henry Mance:
Wir schauen Tierdokus und schreddern Küken. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist widersprüchlich, sagt der Autor Henry Mance. Wir sollten unsere Macht überdenken. Interview: Janina Martens Wie können wir respektvoll mit Tieren umgehen? Auf der Suche nach Antworten ging der...
Der Geist von Höxter
In der ostwestfälischen Provinz geht es normalerweise beschaulich zu, jetzt aber weht ein Hauch von Revolution durch einen Landkreis. Unternehmer und Kommunalpolitiker werben für eine neue Art der Ökonomie. Text: Janina Martens // Fotografie: Shirin Abedi Der...
Flug in die Zukunft
Am Himmel ist eine ganze Menge los, der schlechten Klimabilanz des Luftverkehrs zum Trotz. Um das zu ändern, sollen Flüge teurer und Alternativen besser werden. Die Luftfahrtbranche setzt auf neue Technologie, um Fliegen klimaneutral zu machen. Von Janina Martens Aus der Ferne dringen...