Jakob Vicari

Der Journalismus ist nicht am Ende

Erfinden wir den Journalismus von Morgen!

Dr. Jakob Vicari arbeitet als Lead Creative Technologist in seinem Start-up tactile.news, das er gemeinsam mit Astrid Csuraji gegründet hat. tactile.news ist Innovationslabor für neuen Journalismus. Er ist Gründungsmitglied von Freischreiber und gehörte bis 2021 dem Vorstand an.


Jakob verlässt kein Gespräch ohne vier neue Ideen. Er hat das Berufsfeld “Journalismus der Dinge” erfunden. Mit Astrid hat er tactile.news gegründet, um jeden Tag mindestens 100 Ideen ins Trelloboard zu schreiben. Jakob hat über “Journalistische Komposition” promoviert und war mal Redakteur der WIRED Germany. Er entwickelt Prototypen wie das smarte Nachrichtenmöbel sMirror und preisgekrönte Sensor-Experimente wie die „Superkühe“ und „#bienenlive“ für den WDR. Er hat eine ausgeprägte Abneigung gegen Brainstormings und liebt Ideen-Sprints. 


2019 erschien sein Buch “Journalismus der Dinge. Strategien für den Journalismus 4.0” (Halem). (Foto: Jacobia Dahm)

Schwerpunkte

Wissenschaft / Wirtschaft

Besonderer Fokus

Daten, IoT, Sensoren, KI, Dialog, Engagement, Audience, Journalismus der DInge, Voice, Biologie, Netzwirtschaft, Technologie, Ameisen, Erfinder, Mittelstand, Einstein, dotHIV, .hiv, thjnk, Teewurst, Twitter, Fraunhofer, Ingenieure, Max Planck, Ökologie, Artenvielfalt, ICANN, Internet, Netz, Crowdfunding, Zeitgeist, Landwirtschaft, Kampagnen, Werbung, Werbeagenturen, Domain, TLD, Horx, 1Live, Blumberry, Forensik, Datenjournalismus, Bewegtbild

Medien

Online