Friederike Oertel

Freie Reporterin zwischen Hamburg, Berlin und Dresden. Ausgebildet an der Zeitenspiegel-Reportageschule. Ich habe im Lokaljournalismus angefangen, im Feuilleton weitergeschrieben, aus dem Ausland berichtet und mich mit Wissenschaft beschäftigt.


Ich frage mich: Was macht der Mensch und wie, doch vor allem: warum? Am liebsten schreibe ich Reportagen und Porträts.


Zusammen mit anderen freien Journalist:innen und Fotograf:innen habe ich das Selbstlautkollektiv gegründet.


Texte von mir erschienen u.a. hier: Die ZEIT und ZEIT Online | Stern | Dummy Magazin | Süddeutsche Zeitung | Tagesspiegel | Stuttgarter Zeitung

Schwerpunkte

Gesellschaft / Wissenschaft

Besonderer Fokus

Reportage, Porträt, Gesellschaft, Wissenschaft, Lateinamerika



Arbeitsproben

Mücken und Medien
Ganz oben, auf dem Dachboden des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNITM) in Hamburg, arbeitet Jonas Schmidt-Chanasit. Eine schmale Treppe führt zu einer Brandschutztür, über staubige Dielen, vorbei an Lüftungsschächten und Rohren geht es zu einem klimatisierten Container. Er zieht die...
Woher kommt sein Wille zum Widerspruch?
Jonas Schmidt-Chanasit wurde zum umstrittenen Erklärer der Pandemie. Dabei hat er viel gelernt: Über Corona, Talkshows – und sich selbst. 
Sütterlinschrift:
Sütterlin-Handschriften sind schwer zu entziffern. Wissenschaftler greifen dabei auf die Hilfe von Algorithmen zurück. Und auf das Wissen von über 80-Jährigen, die ihr Können in den Dienst der Forschung stellen.