Franziska Grillmeier

Freie Journalistin

Studierte Politik, Religionsgeschichte und internationales Recht in Wien und London. Forschte und reiste immer wieder u.a. nach Nordafrika, in den Balkan und die Türkei.
Absolvierte die Zeitenspiegel Reportageschule. Heute ist sie als freie Journalistin vom Deutschrand bis in den Nahen Osten unterwegs.
Schreibt am liebsten im Stehen. Lebt auf der Insel Lesbos, in Griechenland.

Schwerpunkte

Politik / Gesellschaft

Besonderer Fokus

Gesundheitsversorgung in Kriegs- und Krisensituationen, Internationales Recht, Arabischer Frühling, Naher Osten, Migration, Musik als Widerstand, Trauma



Arbeitsproben

Irrlichter - Belorussisch-Polnische Grenze.
Der Polizist beugt sich durchs Seitenfenster. „Kriegszone. Belarus. Umdrehen", sagt er mit Nachdruck. „Wer hier nicht wohnt, darf hier nicht rein." Es ist der Dreiklang, der jeden Versuch, von polnischer Seite aus tiefer in den Bialowieza-Urwald vorzudringen, scheitern lässt. Lesen Sie weiter...
Bloß nicht zurück nach Griechenland
Manchmal, sagt Omar Mansoor in Eisenhüttenstadt, wäre es einfacher gewesen, aufzugeben. Er schiebt seine dicke Brille über die Nasenhöcker und blickt auf. "Wie konnte ich die Geduld haben, so lange in Griechenland zu bleiben?" Der 29-jährige Sudanese kann sich nicht mehr genau erinnern, wir lange...
Der Schattenprozess
Neun Monate nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria werden sechs junge Afghanen zu langen Haftstrafen verurteilt. Und das, obwohl kein anwesender Zeuge diese in der vermeintlichen Tatnacht gesehen hat. Von Franziska Grillmeier, Lesbos "Der einzige Zeuge, der die Angeklagten identifiziert...