Franziska Grillmeier

Freie Journalistin

Studierte Internationale Enwticklung und Konfliktforschung in Wien und London. Forschte und reiste immer wieder u.a. nach Nordafrika, in den Balkan und die Türkei. Absolvierte die Zeitenspiegel Reportageschule. Heute schreibt sie die meiste Zeit des Jahres auf der Insel Lesbos, in Griechenland und bricht immer wieder zu Recherchen an Europas Außengrenzen und anderen weltweiten Grenzorten auf. 

Schwerpunkte

Politik / Gesellschaft

Besonderer Fokus

Die Folgen von Flucht & Vertreibung; Europäische Grenzen & Grenzen weltweit



Arbeitsproben

Jedes Kuvert, ein Leben
Es gibt wahrscheinlich keinen Menschen, der akribischer die Spuren der Toten des Evros sammelt als der Gerichtsmediziner Pavlos Pavlidis. Man ist noch dabei, sich auf die schwarze Couch vor seinem Schreibtisch zu setzen, da klickt Pavlidis schon konzentriert durch die Bilder auf seinem...
Von Grenzrissen und Gleichzeitigkeiten
Während Millionen Menschen aus der Ukraine fliehen, wird die Rechtsstaatlichkeit an anderen Aussengrenzen der EU weiter ausgehebelt. Unterwegs auf Lesbos und an den Bahnhöfen entlang der ukrainischen Grenze. Von Franziska Grillmeier, Lesbos, Przemysl und Zahony Irina Kowalenko zeigt ihre...
Es ist möglich
Nach nur zwei Wochen, sind knapp zwei Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen. Der UNHCR spricht von der größten Fluchtbewegung in diesem Jahrhundert. An den Grenzen scheint die Situation anfangs trotzdem zu funktionieren. Das liegt auch daran, dass Flüchtende die Ukraine im Moment in die...