Eva von Steinburg

Freie Journalistin mit Schwerpunkt Brasilien

Eva von Steinburg ist Diplom-Journalistin und war Redakteurin der Münchner Abendzeitung.

Seit 2003 erzählt sie als freie Journalistin die Geschichten aus Brasilien, die sie wichtig findet.

Sie wuchs in Brasilien auf - und spricht fließend Portugiesisch. Curitiba, S. Paulo, Caracas und Rio de Janeiro waren ihre Südamerika-Stationen.

Für Reportagen aus Brasilien bietet sie Film-Teams Recherche und Übersetzung an.

Referenz: Arbeit als Producerin für die 45-Minuten-Doku "Das Dschungelgericht - mit dem Justizschiff auf dem Amazonas" von Klaus Dexel.

Arbeitsproben findet ihr auf meiner Homepage:

www.eva-steinburg.de

sowie unter: www.torial.de

Schwerpunkte

Gesellschaft / Politik

Besonderer Fokus

Rio de Janeiro



Arbeitsproben

Rechtskonservative in Brasilien machen gegen Bolsonaro mobil
Brasilia. Zum vierten Mal in weniger als zwei Monaten haben Zahntausende Brasilianer für die Amtsenthebung und gegen die Corona-Politik des ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro (parteilos) demonstriert. Auch die konservative Sozialdemokratische Partei Brasiliens (PSDB) beteiligte sich. Ein...
Brasilien: Indigene im Land haben neues gemeinsames Sprachrohr
Brasilia. Es hat das Potential, über eine Million Indigene in Brasilien zu repräsentieren - das gerade geschaffene Indigenen-Parlament "ParlaÍndio" oder "Parlamento Indígena do Brasil". Für 305 Völker mit 180 Sprachen möchte die neue Initiative das Sprachrohr sein. Aufgeteilt in sieben regionale...
Brasilien: Alle Urteile gegen den früheren Präsidenten Lula da Silva annulliert
Brasília. Im März hatte das Oberste Gericht in Brasilien bereits die Korruptionsurteile gegen Brasiliens Ex-Präsident Lula da Silva (2003 bis 2011) aufgehoben, nun sind weitere Verurteilungen annulliert worden, in denen es um seinen Immobilienbesitz ging. Der damalige Richter Sérgio Moro wurde...