Christine Faget

freie Journalistin

Ich schreibe Features, Porträts, Analysen und Interviews, am liebsten zu entwicklungspolitischen Themen und stets mit einem lösungsorientierten Ansatz. Mein zweites Standbein ist die Konzeption von digitalen Formaten. Gerne setze ich meine Kreativität ein, um im Team Innovatives zu entwickeln. Zum Beispiel das wissenschaftsjournalistische YouTube- und Instagram-Format "Sozioskop" oder einen "Stimm-O-Mat" zur baden-württembergischen Kommunalwahl 2019 für die Heilbronner Stimme. Wähler:innen konnten mit dem digitalen Angebot ihre Positionen mit denen von 238 Kandidat:innen vergleichen. Das journalistische Handwerk habe ich bei der Heilbronner Stimme gelernt und dort auch als Redakteurin gearbeitet. Praktika führten mich nach Frankreich in die Onlineredaktion von ARTE und nach Kasachstan, wo ich für eine deutsch-russische Wochenzeitung geschrieben habe. Ich bin Mitglied bei RiffReporter. Studiert habe ich Ethnologie, Medien- und Politikwissenschaft in Leipzig, Tübingen und an der Sciences Po Toulouse.

Schwerpunkte

Gesellschaft / Umwelt

Besonderer Fokus

Globalisierung, Entwicklungspolitik, Anthropozän



Arbeitsproben

Dieses Tool sagt dir, wie klimafreundlich dein Mittagessen ist
Treibhausgase sparen beim Mittagessen? Mithilfe des Projekts Klimateller kann jede:r checken, wie viel CO2 von Pasta, Fleisch, Salat & Co. ausgehen. Ein Selbstversuch.
Der Traum von einer ethischen Marktwirtschaft, die den Planeten erhält
Aktivist*innen der Gemeinwohl-Ökonomie diskutierten an der Hochschule Bremen mit Wissenschaftler*innen über ihre Idee für eine bessere Zukunft.
Minimalismus - Antwort auf einen Fehler im System? | SOZIOSKOP
Warum brauchen wir Dinge? Und wie leben eigentlich Minimalist:innen? Die erste Folge des neuen YouTube-Formats „Sozioskop“ nimmt den Trend Minimalismus unter die Lupe – dokumentarisch und wissenschaftlich. So trudelt Minimalist Patrick im Darmstädter Bahnhof ein und hat seinen kompletten...