Anna-Theresa Bachmann

Schwerpunkte

Politik / Wissenschaft

Besonderer Fokus

Nordafrika, Westasien, Migration, Ausland, Wissenschaft, Reportage, Portrait, Nischiges



Arbeitsproben

Bergkarabach:
Keine Medikamente, rationierte Lebensmittel: Seit zwei Monaten ist die einzige Zufahrt nach Armenien versperrt - 120 000 Menschen sind praktisch von der Aussenwelt abgeschnitten. Zeugnisse eines Lebens unter der Blockade. Jeden Tag, erzählt Sasun Davtyan via Whatsapp, fahre er mit den...
Europa-Journal: Ein Kurort im Brennpunkt der internationalen Politik
n den letzten Tagen ist die Krise zwischen Armenien und Aserbaidschan weiter eskaliert. Aserbaidschan blockiert den sogenannten Latchin-Korridor, der die Region Berg-Karabach mit Armenien verbindet. Wegen der Versorgungsschwierigkeiten mussten sogar Nahrungsmittel rationiert werden. Die Krise...
Kriegsgeplagtes Armenien: Die Angst im Kurort
Schon zu Sowjetzeiten war Dschermuk ein beliebter Urlaubsort. Doch seit Aserbaidschan letzten Herbst Armenien angriff, bleiben die Wellnesstempel und Hotelanlagen leer. Im benachbarten Karabach droht derweil eine humanitäre Katastrophe. Reisepass, Bargeld - Kristina Iwanjan stopft...