Anja Reiter

Sucht den Menschen hinter den Ideen und die Geschichte hinter den Zahlen.

Digital sozialisiert, vom Analogen fasziniert

Klassische Journalistin und Geschichten-Erzählerin, egal ob zum Scrollen oder zum Blättern. Verwandle die Sätze von Bürgermeisterinnen, IT-Entwicklern und Controllerinnen in Geschichten, die jeder gerne liest. Suche den Menschen hinter den Ideen und die Geschichten hinter den Zahlen. In Graz geboren, in München mein Herz verloren, in Bonn hängengeblieben. Von hier aus beliefere ich Redaktionen in ganz Deutschland mit Reportagen, Portraits, Interviews und Kommentaren – über Wirtschaft, Soziales, Digitales und Bildung.


Mein Motto: Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen. (Mark Twain)


Anja Reiter (*1988) arbeitet als freie Journalistin in Bonn, u.a. für DIE ZEIT, das TOUR-Magazin und das Greenpeace Magazin. Sie hat an der FH JOANNEUM in Graz/Österreich Journalismus studiert. Danach absolvierte sie an der LMU München einen Master-Studiengang in Geschichte und Politikwissenschaften Osteuropas.

Schwerpunkte

Umwelt / Gesellschaft

Besonderer Fokus

Wirtschaft, Bildung, Digitalisierung, Fahrrad, Rennrad



Arbeitsproben

Gut Ding
Die Idee der Wegwerfgesellschaft haben sie schon auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt. Statt neue Produkte zu kaufen, verwerten viele Menschen lieber Vorhandenes. Sie retten Kleidung, reparieren Elektrogeräte oder vermieten Möbel auf Zeit. In unserem Greenpeace Magazin 1.21...
Schule in Corona-Zeiten: Das niesende Klassenzimmer
Sind Deutschlands Schulen auf eine erneute Schließung vorbereitet? Das hängt von einzelnen Menschen ab – und ihrem Engagement.
Kleines Gepäck, große Freiheit
Der geplante Urlaub ist ausgefallen? Unsere Autorin packt kurzerhand ihr Zelt in die Fahrradtasche -- und wagt ein Mikroabenteuer vor der Haustür