Andrea Edler

In meiner Arbeit geht es mir darum, für die verschiedensten Inhalte eine adäquate Kommunikations- und Vermittlungsstrategie zu finden: Ein Haus auf der deutsch-schweizerischen Grenze wird zum Ausgangspunkt für ein Oral-History-Projekt, ein Tonbandgespräch zum Kernstück einer literarischen Gedenkstätte, Interviews mit Vertriebenen bilden den dramaturgisch roten Faden einer Wanderausstellung...

Geboren 1975 in Radolfzell am Bodensee studierte ich zunächst Sozialwesen in Kassel und danach Medienpraxis in Tübingen. Schon während meines Erststudiums interessierte ich mich für Kunstvermittlung und vertiefte diesen Ansatz später mit einer medientheoretischen Arbeit zur kuratorischen Praxis von Themenausstellungen.

Nach dem Studium war ich fünf Jahre Reporterin bei SWR Radio Tübingen, wo ich neben Beiträgen für alle SWR Programme besonders gerne als Live-Reporterin mit dem Radiomobil auf Tour ging.

Seit 2007 bin ich freie Journalistin, Autorin und Projektarbeiterin, schreibe regelmäßig Radiofeatures für SWR 2 und realisiere Wanderausstellungen und Kulturevents. Als Redakteurin betreue ich regelmäßig Publikationen im Kontext Humanitärer Hilfe.

Schwerpunkte

Gesellschaft / Wissenschaft

Besonderer Fokus

Feature, Themenausstellungen



Arbeitsproben

SWR 2 Tandem
Gegen Geldwäsche und Korruption Eigentlich sind die Franks in Rente. Aber während andere Ruheständler in den Urlaub fahren, fährt das Paar aus Pforzheim zum Anti-Korruptions-Forum nach Paris oder zu Transparency International nach Berlin. Sie wollen, dass die Politik etwas dagegen...
Wacht endlich auf! Fridays for Future in Freiburg
Sie organisieren Mahnwachen und Demonstrationen, bei denen Zigtausende auf die Straße gehen.Es heißt, sie haben den Ausgang der letzten Gemeinderatswahlen maßgeblich mitbeeinflusst. Was sind das für junge Leute, die alle mitnehmen wollen - und gleichzeitig radikale Veränderungen fordern? Eins ist...
Ausstellung
Aktiv werden und Rechte einfordern Die Elternorganisation „Los Angelitos“ in El Salvador   Menschen mit Behinderung leiden nicht nur an ihren körperlichen oder geistigen Einschränkungen. Oft wird ihnen auch durch Vorurteile, mangelhafte Gesetze oder fehlende Dienste die Teilnahme am...