Alexandra Rotter

Von Wirtschaft bis Kultur

Reportagen und Dokumentationen sowie Dokumentarfilme sind die Leidenschaft der freien Journalistin, die in Wien stationiert ist. Sie versucht immer, nah an Menschen und Themen heranzukommen - aber nur so nah, dass eine kritische Distanz noch möglich ist. Diese Nähe zu vermitteln und gesellschaftliche Entwicklungen zu beleuchten fasziniert sie. Umfassendes Wissen hat sie sich in den Bereichen Wirtschaft, Kunst und Kultur sowie Film aufgebaut - und sie liebt Themen, die diese Bereiche miteinander verknüpfen.

Schwerpunkte

Wirtschaft / Kultur

Besonderer Fokus

Stadtentwicklung Gesellschaft Wachstumskritik Medien Film Kunst Kultur



Arbeitsproben

Wer Schäden anrichtet, wird bezahlen
Der Risikokapitalgeber Sir Ronald Cohen ist überzeugt: Unternehmen, die Gutes tun und das auch belegen können, ziehen künftig mehr Kunden, Talente und Investments an als andere. Und die, die das nicht tun? Die werden dagegen kräftig zur Kasse gebeten. Cohe zufolge stecken wir bereits...
Wer gestaltet die Zukunft?
In jeder Ausgabe stelle ich für das niederösterreichische Kulturmagazin "morgen" drei Menschen eine Frage. Dieses Mal habe ich Lilli Hollein, Generaldirektorin Museum für Angewandte Kunst in Wien (MAK), Georg W. Reinberg, Architekt mit Schwerpunkt auf ökologischem Bauen, und Herbert...
Kinderarbeit: Und plötzlich sind wir aufgewacht
Die ILO und die Alliance 8.7 wollen bis 2025 Kinderarbeit abschaffen. Doch die Pandemie wirft die Welt in diesem Kampf zurück – und das wird auch 2021, das Jahr gegen Kinderarbeit, nicht wiedergutmachen. Da ist dieser 15-jährige Bursche in meiner Nachbarschaft, dessen Mutter psychische Probleme...