WO: Zoom

WANN: 29.10.2021

Crashkurs Texteinstiege

Wie Du Leser von der ersten Zeile an packst 

Leser sind wie scheue Pferde: schwer zu fangen. Wer sie nicht vom Start weg unterhält, verblüfft oder mitreißt, dem entwischen sie. Oft aber sind Texteinstiege langweilig. Und nicht selten quälen sich AutorInnen mit den ersten Zeilen. Zeitnot, Erwartungsdruck und ein Berg unsortierter Gedanken erschweren den Einstieg. Der gutgemeinte Ratschlag „Mit einem Erdbeben anfangen und dann langsam steigern“ führt da nur zuverlässig in die Schreibblockade.

Ist der Einstieg dagegen rund, geht plötzlich der ganze Text federleicht von der Hand. Ein gelungener Textanfang ist kein Geniestreich, sondern Handwerk. Mit einem Werkzeugkasten voller Varianten im Hinterkopf lassen sich auch unter Zeitdruck originelle Einstiege für unterschiedliche Textformen komponieren: ob Reportage, Porträt, Newsstory, Ratgeber, Erklärstück, Editorial, Kommentar, Info-Kasten oder Bildgeschichte.

Wir trainieren gemeinsam, Leser mit dem Lasso einzufangen, sie von Beginn an zu verführen, zum Nachdenken, Schmunzeln oder Staunen zu bringen. Und packen sie damit bei ihrer größten Schwäche, der Neugierde. Zum Schluss analysieren wir den Textausstieg: So schließt sich der Kreis. 

Trainer: Michael Brüggemann ist Textchef der Corporate Publishing Agentur turnit, Schreibtrainer und freier Journalist. Er schreibt unter anderem für den Stern, die Frankfurter Allgemeinen Zeitung/Sonntagszeitung und natur. Seit 2015 gibt er Workshops zu Themen wie Storytelling, Texte redigieren, Texteinstiege oder schlankem Schreiben. www.torial.com/michael.brueggemann

In dem dreistündigen Kurs:

  • lernst Du mehr als ein Dutzend Schreibwerkzeuge für Texteinstiege kennen – und zusätzlich Methoden für einen starken Ausstieg.
  • profitierst Du von originellen Beispielen aus Zeitungen, Zeitschriften und Literatur.
  • trainierst Du unterschiedliche Einstiegsvarianten: Direkteinstieg, Perspektivwechsel, Provokation, Kontrast, Zuspitzung, persönliche Ansprache, Leiter des Erzählens u.a.
  • lernst Du zwischen Informations- und Erlebnislesern zu unterscheiden.
  • erhältst Du Tipps, um Dich von Kreativitätshemmern wie Erwartungsdruck, Chaos im Kopf oder Zeitnot zu befreien.
  • bekommst Du zum Abschluss ein ausführliches Handout und eine Werkzeugliste mit allen Ein- und Ausstiegsvarianten.

Teilnahmegebühr: 
Freischreiber-Mitglieder 49 Euro; 
begrenztes Kontingent für Mitglieder von wpk, Reporter-Akademie, freelens, ndm: 89 Euro; Externe: 129 Euro

Anmeldung für Mitglieder für den 29. Oktober hier, 9-13 Uhr, max. 12 Teilnehmer*innen.
Freund*innen und Externe melden sich bitte kurz bei uns im Büro.


Weitere Termine

Franken
10.10.2022, 19:00, Nürnberg

Fränkisch Frei

Liebe fränkische FreischreiberInnen, am Montag, 10.10., treffen wir uns ab 19 Uhr in einer Kneipe in Nürnberg. Wem es wichtig ist, dass der Treff in... Weiterlesen
Service
26.10.2022, 19:00, Zoom

Auslands-Stammtisch: Geld verdienen, sichtbar werden II

Du arbeitest als freie:r Journalistin in Ländern wie Neuseeland, Afghanistan, Mexiko oder Italien? Dann ist dieses Date was für dich: Freischreiber lädt ein zum Stammtisch... Weiterlesen
Provinz
05.10.2022, 19:00, Zoom

Provinz-Pionier*innen gesucht  

Der Sommer ist vorbei, hoch lebe der Sommer! Beim nächsten Provinz-Stammtisch haben wir Frederik Fischer zu Gast, den Geschäftsführer von Neulandia. Er hat Projekte wie... Weiterlesen
Hamburg
01.10.2022, 19:00, Hamburg

nr22-Regio-Abend im Village

Team Freischreiber Hamburg trifft sich am Samstag, 1.10. ab 19 Uhr im The Village (Niendorf Markt, 2 Haltestellen vom NDR). Zum Abschluss der #nr22-Konferenz treffen... Weiterlesen
Termine
30.09.2022–20221001, NDR, Hamburg

Freischreiber goes #nr22

Die Konferenz von Netzwerk Recherche findet endlich wieder „in echt“ statt und wir freuen uns, mit einem kleinen Stand und drei Panels im Programm dabei... Weiterlesen
Freifunker
12.10.2022, 17:00, Zoom

Freifunker*innen: Öffentlich-Rechtlich und sozial?

Beim Oktober-Treffen unserer Hörfunk-Kolleg*innen geht es um Sozialleistungen bei Öffentlich-Rechtlichen. Sie fragen: Was hat der Sender je für mich getan? Zu Gast ist Michael Stang,... Weiterlesen