Crashkurs: Digitale Selbstverteidigung

WO: Zoom

WANN: 01.03.2021 - 02.03.2021

Crashkurs: Digitale Selbstverteidigung

 
Tricks und Programme, mit denen ihr euch und eure Daten schützen könnt

Von Überwachung sind Journalist*innen doppelt betroffen: in Form von Massenüberwachung, wie sie Edwards Snowden aufgedeckt hat, und möglicherweise auch in Form zielgerichteter Ausspähung. Das Schöne ist: Man muss kein Snowden sein, um seine Daten auf hohem Niveau zu schützen. Aus dem großen, bunten Werkzeugkasten der „digitalen Selbstverteidigung“ stellt Stefan Mey zehn Tricks und Programme vor, die für journalistische Arbeit nützlich sind. In zwei Teilen à 90 Minuten erfahrt ihr unter anderem, wie man gut merkbare Passwörter erzeugen und abhörsicher E-Mails verschlüsseln kann. Und ihr lernt, wie sich Smartphone-Datenflüsse einschränken lassen, welche Messenger sinnvoll sind und was alternative Betriebssysteme bringen. Technisches Know-how muss nicht mitgebracht werden, der Vortrag ist auch für IT-Laien verständlich. Ein umfangreich digitales Handout fasst die Tricks und Programme zusammen. 

Stefan Mey ist Freischreiber, Technologie-Journalist und Buchautor. Er wohnt in Berlin und ist Teil des Journalistenbüros Schnittstelle. Er schreibt über Technologie-Themen u. a. Für Heise, Golem.de, Le Monde Diplomatique, Heute.de, das Deutsche Ärzteblatt und Queer.de. Stefan Mey hat ein Sachbuch zum Darknet veröffentlicht: „Darknet: Waffen, Drogen, Whistleblower. Wie die digitale Unterwelt funktioniert“ (C.H.Beck). Zur Schnittstelle von Darknet und Journalismus hat er 2019 ein Freischreiber-Webinar gehalten. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Überwachung im Internet und mit möglichen Antworten darauf. Für das deutsche Medium_Magazin hat er 2020 eine Beilage zu digitaler Selbstverteidigung im Journalismus geschrieben. 

Termin:
1. März 2021 von 10-11:30 Uhr
2. März 2021 von 12-13:30 Uhr

Teilnahmegebühr:
Freischreiber-Mitglieder 29 Euro;
begrenztes Kontingent für Mitglieder von wpk, Reporter-Akademie, freelens, ndm: 49 Euro; Externe: 99 Euro

Link zur Buchung für Mitglieder hier. Nicht-Mitglieder melden sich bitte im Büro.


Weitere Termine

Leipzig
05.04.2023, 19:30, Zoom

Berlin meets Leipzig: Shitstorms und Hater

Wie gehen wir auf Social Media mit Hatern, Shitstorms und anderen negativen Begleiterscheinungen um? Darüber sprechen wir beim zweiten Berlin-Leipzig-Stammtisch mit Freischreiberin Katharina Nocun. Katharina ist... Weiterlesen
Berlin
20.03.2023, 19:00, Berlin

Regios Berlin: Wie werden wir besser bezahlt?

Ja, wir lieben unseren Beruf. Aber wir müssen eben auch von ihm leben können. Nur: Wer kann das als Freie:r heute noch gut, ohne in... Weiterlesen
Freifunker
15.03.2023, 17:00, Zoom

Radioreportage – wie machst Du das?

Um diese Frage geht es beim nächsten Treff der Freifunker*innen. Wir tauschen uns dazu aus, wie wir mit Tönen erzählen, also nur mit Tönen, ohne... Weiterlesen
Termine
19.04.2023, 09:00, Zoom

Auf einen Cappuccino mit dem Vorstand

Was findest du toll an uns? Wovon könnte es mehr geben? Und worüber hast du dich aufgeregt? Wir wollen alles wissen, damit wir unsere Arbeit... Weiterlesen
Webinare
17.03.2023, 10:00, Zoom

Crashkurs: Dramaturgie (März)

Drama, das klingt nach Theater. Aber seit unsere Dozentin Heike Faller Dramaturgie „kann“, hat sie nie wieder eine Schreibblockade gehabt. „Werdet ihr auch nicht!“, verspricht Heike. „In... Weiterlesen
Webinare
12.05.2023, 09:00, Zoom

Sprechtraining: „Gute Stimme, starke Wirkung"

Ob Synchronsprechen, Moderation oder Podcast, eine gute Stimme lebt von einer authentischen Sprechweise. Künstliches Sprechen ist für diese Aufträge genauso ungeeignet wie Sprechen ohne Handwerk.... Weiterlesen