WO: Zoom

WANN: 10.09.2024 - ab 09:00 UHR

Crashkurs: „Besser schreiben, auch mit KI“

Du kennst die Regeln guter Sprache, weißt, wie Wörter wirken – aber ist da vielleicht noch mehr drin? Mehr Präzision und Tempo, mehr Sprachgefühl und Rhythmus, mehr Augenzwinkern und gute Laune?

Finden wir es heraus! Lass uns einen halben Tag lang in kleiner, feiner Runde zusammen schreiben, Sprachbilder malen, Wortwelten erobern, mit ersten Sätzen jonglieren und Absätze meißeln, die auf den Punkt kommen. Und lass uns schauen, was KIs für uns tun können, diese neumalklugen Praktikanten, die von Haus aus erstmal ziemlich hölzern und pompös schreiben.

Wie lenken wir ihren Fleiß in die richtigen Bahnen, leiten sie an, wortwitzige Überschriften zu formulieren, Ideen für Glossen zu liefern, ja, eleganter zu schreiben, in einem Stil, der unserem ähnelt? Das finden wir heraus im Crashkurs „Besser schreiben, auch mit KI“.

Dozent:

Ariel Hauptmeier war Redakteur bei Geo und Textchef bei Correctiv, ist einer der Macher beim Reporter:innen-Forum, schreibt Sachbücher und leitet die Reportageschule in Reutlingen. 

„Super inspirierend.“ Barbara Achermann, Annabelle

„In 90 Minuten habe ich mehr gelernt als in anderen Seminaren, die mehrere Tage dauerten.“ Samuel Burgener, NZZ

Termin:

  • 10. September 2024, 9-13 Uhr, Zoom

Kosten & Anmeldung:

  • Freischreiber:innen zahlen 49 Euro und melden sich hier an.
  • begrenztes Kontingent für Mitglieder von wpk, Reporter-Akademie, freelens, weltreporter, ndm: 89 Euro; 
    Externe: 129 Euro
  • Bitte meldet euch als Nicht-Mitglieder inklusive Anschrift im Büro an.

Storno-Bedingungen:

Sagst du die Teilnahme an einem Seminar bis zu sieben volle Tage vor dem Termin ab, erstatten wir die Kursgebühren vollständig. (Findet ein Seminar bswp. an einem Freitag statt, kann in der Vorwoche bis inklusive Donnerstag abgesagt werden.) Sagst du die Teilnahme innerhalb von weniger als sieben Tagen vor dem Seminartermin ab, erstatten wir die Kursgebühren vollständig, wenn wir den Platz anderweitig vergeben können. Das ist der Fall, wenn es eine Warteliste für das Seminar gibt und der oder die Nachrückende tatsächlich teilnehmen kann. Du kannst als Teilnehmende:r, sollte es keine Warteliste geben, auch selbstständig nach Ersatz suchen. Kann der Platz nicht an jemand anderen vergeben werden, musst du die Kursgebühren vollständig begleichen.


Weitere Termine

Webinare
17.09.2024, 16:00:00, Zoom

Webinar: „Sachbuch schreiben – einfach mal anfangen“

Viele Journalist:innen haben Sachbücher im Kopf, sei es zu Autobiographischem, zu einer Person oder einem bestimmten anderen Thema. Sachbücher schreiben (und „Ghosten“) kann sogar sehr... Weiterlesen
Webinare
22.10.2024, 09:30:00, Zoom

SZ II: Was macht ein gutes Interview aus?

Wie führe ich ein Interview so, dass ich prägnante Antworten erhalte, das Gegenüber sich öffnet und ich zugleich die kritische Distanz wahre? Das lernen Freischreiber:innen... Weiterlesen
Webinare
12.11.2024, 09:30:00, Zoom

SZ III: Datenjournalistischer Workflow

Wie mache ich aus Daten eine Geschichte? Das lernen Freischreiber:innen in diesem Webinar. Es ist Teil der Fortbildungsserie von :Freischreiber und Süddeutscher Zeitung. Daten beziehen,... Weiterlesen
Auslandsfreie
05.07.2024, 17:00:00, Zoom

Online-Speeddating der Auslandsfreien

Nach einer kurzen Sommerpause ist der Auslands-Stammtisch wieder am Start. Diesmal auf dem Plan: Online-Speeddating! Wer lebt wo, was sind eure Themen, wie arbeitet ihr? In kleinen... Weiterlesen
Fair vs. Fies
23.11.2024, 11:30:00, Hamburg

Barcamp trifft HiHö24

Am 23. November rollen wir im SPACE in der Speicherstadt den roten Teppich für euch aus. Wir laden nicht nur zur Himmel-und-Hölle-Preisverleihung 2024 ein, sondern auch zum zweiten Barcamp... Weiterlesen
Stuttgart (BaWü)
10.07.2024, 19:00:00, Stuttgart

Freischreiber bei „kontext“

Welche Themen und Textformate sind bei euren Auftraggeber:innen gefragt? Unsere Regios in Stuttgart finden es heraus: „Wir besuchen die Redaktion der Wochenzeitung kontext. Herausgeber ist... Weiterlesen