feature | Hannah El-Hitami

“Sag Bescheid, wenn er tot ist”

Vor sechs Jahren schmuggelte der syrische Militärfotograf mit dem Decknamen Caesar Tausende Bilder aus Gefängnissen des Assad-Regimes ins Ausland. Angehörige der zu Tode Gefolterten kämpfen nun um Gerechtigkeit. Von Hannah El-Hitami Auf dem Foto, das in Maryam al-Hallaqs Wohnzimmer hängt, lächelt Ayham selbstbewusst in die Kamera.

Vor sechs Jahren schmuggelte der syrische Militärfotograf mit dem Decknamen Caesar Tausende Bilder aus Gefängnissen des Assad-Regimes ins Ausland. Angehörige der zu Tode Gefolterten kämpfen nun um Gerechtigkeit.

via www.amnesty.de