4. September 2013

Wir können nicht mehr zahlen (I)

Bei einigen Blättern haben sie jetzt auch Gleichstellungsbeauftragte. Zum Beispiel bei einer großen Wochenzeitung. Man schrieb mir einen Brief, in dem stand: “Wir würden gerne Ihren Artikel XYZ in eine Ausgabe unserer nächsten Buchreihe übernehmen. Bitte unterschrieben Sie unten, dass Sie einverstanden sind – als kleines Dankeschön erhalten Sie ein Belegexemplar”. Ich schrieb zurück, der Verlag werde sicher verstehen, dass ich als Unternehmerin von einem “kleinen Dankeschön” nicht leben könne, weswegen ich nicht unterschreiben würde. Daraufhin rief eine freundliche Verlagsangestellte an. Sie: Wir finden Ihren Text so toll, er ist ein zentraler Bestandteil des Buchs. Sie müssen unterschreiben. Ich: Wenn Sie ein Honorar zahlen, können Sie den Text noch mal drucken. Sie: Leider ist für die Buchreihe kein Honorar für Autoren vorgesehen. Ich: Dann hat jemand offenbar falsch geplant. Sie: Nein, wir wollen damit gar kein Geld verdienen, das ist reines Marketing. Ich: Aber warum muss ich das Marketing des Verlags bezahlen? Sie: Naja, wissen Sie, wir wollen jetzt auch Festangestellte und Freie gleichstellen. Festangestellte bekommen ja auch nicht nochmal extra was, wenn ein Artikel zwei Mal erscheint. Ich: Prima, finde ich eine gute Idee. Das mit der Gleichstellung heißt dann ja wohl auch, dass ich demnächst Geld bekomme, wenn ich krank bin, und Geld, wenn ich in den Urlaub fahre, und wenn’s gut läuft sogar noch eine Gewinnbeteiligung, oder? Sie: schweigt.


Verwandte Artikel

Mentoring
18. Januar 2022

Freischreiber fahren Tandem

Unterstützung beim Start als Freie:r, beim Quereinstieg oder Wiedereinstieg gesucht? Unser Mentoringprogramm bringt dich mit einer erfahrenen Kollegin oder einem erfahrenen Kollegen zusammen. Bewirb dich... Weiterlesen
Freischreiber
10. Januar 2022

Gesicht zeigen fürs Impfen

Es mag ja keiner mehr lesen. Omikron steht vor der Tür oder lungert bereits im Wohnzimmer. Und doch gibt es – auch in der Journalistenschaft... Weiterlesen
Service
05. Januar 2022

2022 startet frei

Wir Freischreiber bilden uns und unsere Mitglieder fort, wir vernetzen uns, tauschen uns aus. Das neue Jahr startet direkt mit einer Vielzahl spannender Termine: Unsere... Weiterlesen
Freischreiber
21. Dezember 2021

Zack, da ist das Jahr vorbei.

Wir wünschen euch entspannt-fröhliche Feiertage! 2022 starten wir mit freier Energie voraus und einigen Plänen, die ihr euch bereits in die Kalender schreiben könnt: Am... Weiterlesen