20. März 2018

Verhandeln wie die Call-Center-Agenten

Geschichten anbieten und Honorare aushandeln ist Telefonmarketing. Warum es also nicht genau so angehen, wie es auch ein Call-Center machen würde? Der Journalistencoach Christian Sauer – vielen bekannt vom Freischreiber-Seminar „Wie freie Journalisten besser verhandeln“ bei der Netzwerk-Recherche-Tagung – hat in Zusammenarbeit mit Freischreiber im Jahr 2009 ein Verhandlungsskript entwickelt. Ein echter Freischreiber-Klassiker. Es macht ein Ende mit dem orientierungslosen Gerede übers Geld. Was alle weiteren Praktiken von Call-Centern angeht: Davon distanzieren wir uns natürlich nachdrücklich. Das Skript steht hier zur Ansicht bereit. Wer klug ist, legt es sich direkt neben das Telefon.

 


Verwandte Artikel

SECHS 2021
Newsletter
07. Juni 2021

Sagt "ja"

Liebe Kolleg*innen, liebe Freischreiber*innen und Freischreiber-Freund*innen, normalerweise steigen wir an dieser Stelle locker-flockig ein, mit blumigen Phrasen, freischreiberigen Wortkonstruktionen und – ja – Euphorie. Aber dieses Mal... Weiterlesen
Service
01. Juni 2021

Drei Kreuze für Freie

Das ist jetzt ganz wichtig: Die Ausschüttungen der VG Wort sind in Gefahr. Auch in diesem Jahr werden die Beschlüsse, die dafür notwendig sind, im Umlaufverfahren getroffen.... Weiterlesen
Service
18. Mai 2021

So funktioniert die Künstlersozialkasse

Bevor du selbstständig wirst, solltest du dich bei der KSK anmelden. KS-was? Es geht um die Künstlersozialkasse, ein unverzichtbares „Instrument“ für freie Kreative wie uns.... Weiterlesen
Fünf 2021
Newsletter
06. Mai 2021

Geimpft oder nicht geimpft

Liebe Kollegen und Kolleginnen, liebe Freischreiberinnen und Freischreiber,220 Millionen. Das ist eine Menge Geld, das die Bundesregierung an Verlage ausschütten wollte wegen Pandemie, Krise und... Weiterlesen