4. September 2013

“P.M.” – ohne Freie nur ein Wssnschftsmgzn

Ohne Freie fehlt was – weiter geht’s mit unserer Freiflächen-Kampagne. Die Behauptung, dass Journalismus ohne freie Journalisten nicht geht, mag kühn klingen. Aber sehen Sie selbst, diesmal am Beispiel des Wissenschaftsmagazins “P.M.”: [Um die Animation noch einmal anzuschauen, im Browser ‘neu laden’ klicken.] “P.M. – Die moderne Welt des Wissens” erscheint seit 1978 im Verlag Gruner && Jahr;knapp 345.000 Exemplare verkauft Europas größter Zeitschriftenverlag zur Zeit jeden Monat von dem Heft, das sich populärwissenschaftlich mit Themen aus Wissenschaft, Gesellschaft und Technologie beschäftigt. “P.M.” ist der Klassiker unter den Wissenschaftsmagazinen und inzwischen mehrfache Mutter verschiedener “P.M.”-Kinder (z.B. “P.M. History”, “P.M. Perspektive”, “P.M. Biografie”). Vierzig Mitarbeiter – Textchefs, Redakteure, Art-Direktoren, Sekretärinnen, Grafiker, Herausgeber, Chefredakteure – kümmern sich um “P.M.” und ihre Töchter, aber sie schaffen natürlich nicht alles allein und sind auf die Arbeit freier Journalisten angewiesen. Andernfalls wäre viel Weißraum in “P.M.” Morgen lesen Sie, wie “P.M.”-Chefredakteur Hans-Hermann Sprado die Arbeit der Freien für sein Magazin einschätzt.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
19. Mai 2022

Journalismus ist kein Verbrechen

Seit fast einem Monat sitzen im Irak die deutsche freie Journalistin Marlene Förster und ihr slowenischer Kollege Matej Kavčič in Haft. Freischreiber fordert ihre sofortige Freilassung. Die... Weiterlesen
Freienbibel
14. Mai 2022

Das war das Zeltlager der Freien

Unser Bibelcamp ist vorbei und – es war großartig! Sechs Stunden, angefüllt mit Wissen aus der Freienbibel 2 und aus dem Kosmos des freien Journalismus.... Weiterlesen
Webinare
04. Mai 2022

14. Mai: Überleben im freien Journalismus

Freie schlagen sich täglich durch ein Dickicht geringer Honorare und dunkler Perspektiven. In unserem virtuellen Survival-Camp, einem Tag zum Fortbilden und Vernetzen, geben wir ihnen Machete und... Weiterlesen
Faire Honorare
26. April 2022

Zahlt unsere Zeit, nicht eure Zeile!

„Ich kann eine Zeile hinklatschen und bekomme am Ende das gleiche Geld wie jemand, der für diese Zeile zwei Stunden recherchieren musste“, sagt unsere Vorsitzende... Weiterlesen