4. September 2013

Ohne Freie fehlt was

Ohne Freie fehlt was! Aber was? Und wie viel? Das wollen wir in den kommenden Wochen anhand einiger Beispiele zeigen. Den Anfang macht das “Zeit Magazin”. [Um die Animation noch einmal anzuschauen, im Browser auf ‘neu laden’ klicken.] Spannende Reportagen, außergewöhnliche Porträts und geschliffene Kolumnen: Dafür will das „Zeit Magazin“ stehen. Das Supplement wurde 2007 nach achtjähriger Pause wieder zum Leben erweckt, mit Christoph Amend als Redaktionsleiter an der Spitze. Es bekam ein neues Design (u. a. zwei Titelbilder), eine neue Redaktionsanschrift (Berlin) und die alte Erscheinungsweise: Das Heft liegt wie früher der Wochenzeitung „Die Zeit“ bei. Und die verkaufte sich zuletzt rund 490.000 mal. Die Verkaufszahlen sind stabil, teils sogar steigend. Ein Erfolg, an dem die Freien einen großen Anteil haben. Denn ohne sie gäbe es sie nicht, die außergewöhnlichen Porträts, die geschliffenen Kolumnen und die spannenden Reportagen. Und auch nicht so manchen Journalistenpreis, den das „Zeit Magazin“ seit 2007 gewonnen hat. Lesen Sie morgen, was “Zeit Magazin”-Chefredakteur Christoph Amend zur Arbeit der Freien in seinem Blatt sagt.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
19. Mai 2022

Journalismus ist kein Verbrechen

Seit fast einem Monat sitzen im Irak die deutsche freie Journalistin Marlene Förster und ihr slowenischer Kollege Matej Kavčič in Haft. Freischreiber fordert ihre sofortige Freilassung. Die... Weiterlesen
Freienbibel
14. Mai 2022

Das war das Zeltlager der Freien

Unser Bibelcamp ist vorbei und – es war großartig! Sechs Stunden, angefüllt mit Wissen aus der Freienbibel 2 und aus dem Kosmos des freien Journalismus.... Weiterlesen
Webinare
04. Mai 2022

14. Mai: Überleben im freien Journalismus

Freie schlagen sich täglich durch ein Dickicht geringer Honorare und dunkler Perspektiven. In unserem virtuellen Survival-Camp, einem Tag zum Fortbilden und Vernetzen, geben wir ihnen Machete und... Weiterlesen
Faire Honorare
26. April 2022

Zahlt unsere Zeit, nicht eure Zeile!

„Ich kann eine Zeile hinklatschen und bekomme am Ende das gleiche Geld wie jemand, der für diese Zeile zwei Stunden recherchieren musste“, sagt unsere Vorsitzende... Weiterlesen