4. September 2013

Nicht ohne meine Freien! – Die Freiflächen-Kampagne, Teil II

Reisen ins Glück“ – der Titel der November-Ausgabe des Reisemagazins „Geo Saison“ passt. Immerhin steht es mit anderen Ablegern des grünen „Geo“-Magazins (u.a. „Geo Epoche“, „Geo Special“, „Geolino“) für die Zukunft von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner und Jahr, sagt dessen Vorstandsvorsitzender Bernd Buchholz. Ausgründungen aus einem etablierten Magazin sind ein stabiles Geschäft, zur „Geo“-Familie kommt beinahe jedes Jahr eine neue Heftidee hinzu. „Geo Saison“ erscheint seit 1989, 103.000 Hefte setzt der Verlag jeden Monat davon ab. „Geo Saison“ kostet fünf Euro im Einzelverkauf und ist damit so teuer, dass es fast keine Anzeigen bräuchte. Wir Freie spielen in dieser Zukunft eine wichtige Rolle: Ohne uns wäre „Geo Saison“ – wie alle Geo-Ableger – eine trübe Angelegenheit: Es gäbe keine Fotoreportagen, keine ausgedehnten Wanderungen, ja nicht einmal ein Titelbild. Sehen Sie selbst, wie leer Heft 11/2009 ohne Freie wäre: Morgen lesen Sie hier ein Interview mit „Geo Saison“-Chefredakteur Lars Nielsen über Bombenrenditen, die „Geo“-Verträge für Freie und warum die Zeiten härter geworden sind.


Verwandte Artikel

Freischreiber
15. Oktober 2021

Ein klares „Nein“ zur Einflussnahme

Bei einem Pressetermin des Bistums Köln Anfang des Jahres sollten Journalist:innen Verschwiegenheitserklärungen unterzeichnen. Miese Pressearbeit, haben wir im Vorstand von Freischreiber, dem Berufsverband der freien... Weiterlesen
Freischreiber
07. Oktober 2021

Alles bleibt, alles wird neu

„Freischreiber“ heißt weiterhin „Freischreiber“ – das hat die Mitgliederversammlung am 2. Oktober entschieden. Der Verbandsname „Freischreiber e.V. – Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten“ bleibt demnach so... Weiterlesen
Freischreiber
04. Oktober 2021

Regio-Treffen von Berlin bis München

#GrueneLaune strömte am Sonnabend durch ganz Deutschland: Die Berliner Regios kochten Pesto und schlürften Cocktails, Freischreiber in Frankfurt schnitzelten im Palmengarten, unsere Hamburger Gruppe kostete... Weiterlesen
Freischreiber
14. September 2021

Pesto unter Palmen

Ihr wisst es bereits, am 2. Oktober wählen wir bei der Mitgliederversammlung unseren neuen Vorstand. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen: Unsere Regio-Gruppen laden unter... Weiterlesen