4. September 2013

Mach’s dir selbst! Der Freischreiber-Zukunftskongress

Wie werden freie Journalisten in Zukunft arbeiten und Geld verdienen? Wie wird Journalismus in Zukunft finanziert und von wem? Wie wird sich die Rolle der Journalisten wandeln angesichts der neuen Internet-Öffentlichkeit? Und welche Rolle werden freie Journalisten in Zukunft spielen? Fragen über Fragen – Antworten gibt’s hier: Auf dem Freischreiber-Zukunftskongress am 18. September in Hamburg. Mit Jens Weinreich, Stefan Niggemeier, Ulrike Langer, Katrin Passig, Jakob Augstein, Michael Spreng, Katharina Borchert, Beate Wedekind, Peter Glaser, Philip Banse, Henryk M. Broder, Oliver Gehrs und vielen anderen. Und mit Gabi Bauer und Jörg Thadeusz als Moderatoren. Anmeldungen sind ab sofort möglich! Alle weiteren Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung hier.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
19. Mai 2022

Journalismus ist kein Verbrechen

Seit fast einem Monat sitzen im Irak die deutsche freie Journalistin Marlene Förster und ihr slowenischer Kollege Matej Kavčič in Haft. Freischreiber fordert ihre sofortige Freilassung. Die... Weiterlesen
Freienbibel
14. Mai 2022

Das war das Zeltlager der Freien

Unser Bibelcamp ist vorbei und – es war großartig! Sechs Stunden, angefüllt mit Wissen aus der Freienbibel 2 und aus dem Kosmos des freien Journalismus.... Weiterlesen
Webinare
04. Mai 2022

14. Mai: Überleben im freien Journalismus

Freie schlagen sich täglich durch ein Dickicht geringer Honorare und dunkler Perspektiven. In unserem virtuellen Survival-Camp, einem Tag zum Fortbilden und Vernetzen, geben wir ihnen Machete und... Weiterlesen
Faire Honorare
26. April 2022

Zahlt unsere Zeit, nicht eure Zeile!

„Ich kann eine Zeile hinklatschen und bekomme am Ende das gleiche Geld wie jemand, der für diese Zeile zwei Stunden recherchieren musste“, sagt unsere Vorsitzende... Weiterlesen