4. September 2013

Lesen!

Heute verlinken wir mal nur auf andere Websiten (noch isses ja gratis!): Auf Carta schreibt Gabriele Bärtels, freie Journalistin aus Berlin und Freischreiber-Gründungsmitglied, über den Betrug am Leser, den nicht wenige Lifestyle- und Frauenmagazine begehen: Sie schrauben an der Wirklichkeit, bis die ins Magazin und zu den Werbekunden passt. Und untergraben dabei massiv die journalistische Glaubwürdigkeit. Wir empfehlen: lesen, auch wenn die Stimmung dabei bestimmt nicht besser wird. Stefan Niggemeier, ebenfalls freier Journalist aus Berlin und ebenfalls Freischreiber-Mitglied, war in Neubrandenburg und hat dort den auch schon hier aufgefallenen “Nordkurier” – oder besser ” Notkurier ” besucht. Was er von dort in der FAZ berichtet, macht noch schlechtere Laune, zeigt es doch, wohin die Reise geht, wenn Zeitungen an immer mehr sparen. Glaubwürdigkeit – was war das noch mal? Die Stimmung auf den Tiefpunkt aber treibt das Spielchen, das die Verlage gerade mit der Politik treiben: Sie hätten halt gerne mehr Geld und deshalb gerne ein paar neue Gesetze. Wo das Geld herkommen soll? Von Google zum Beispiel. Wie bigott diese Forderung ist, haben wir hier ja schon mehrfach betont. Stefan Niggemeier hat die kruden Absichten der Verlage jetzt in seinem Blog auseinandergenommen. Gut, dass draußen wenigstens Sommer ist.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
19. Mai 2022

Journalismus ist kein Verbrechen

Seit fast einem Monat sitzen im Irak die deutsche freie Journalistin Marlene Förster und ihr slowenischer Kollege Matej Kavčič in Haft. Freischreiber fordert ihre sofortige Freilassung. Die... Weiterlesen
Freienbibel
14. Mai 2022

Das war das Zeltlager der Freien

Unser Bibelcamp ist vorbei und – es war großartig! Sechs Stunden, angefüllt mit Wissen aus der Freienbibel 2 und aus dem Kosmos des freien Journalismus.... Weiterlesen
Webinare
04. Mai 2022

14. Mai: Überleben im freien Journalismus

Freie schlagen sich täglich durch ein Dickicht geringer Honorare und dunkler Perspektiven. In unserem virtuellen Survival-Camp, einem Tag zum Fortbilden und Vernetzen, geben wir ihnen Machete und... Weiterlesen
Faire Honorare
26. April 2022

Zahlt unsere Zeit, nicht eure Zeile!

„Ich kann eine Zeile hinklatschen und bekomme am Ende das gleiche Geld wie jemand, der für diese Zeile zwei Stunden recherchieren musste“, sagt unsere Vorsitzende... Weiterlesen