4. Juni 2019

Hölle-Preis an die Süddeutsche Zeitung übergeben

Er ist angekommen! Unser Hölle-Preis, den wir im vergangenen Herbst an die Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung verliehen haben! Irgendwo steht er jetzt im Redaktionshochhaus in München-Zamdorf. Auch 2017 ging der Hölle-Preis an die SZ. Damals mussten wir unsere Preis-Skulptur bei den Pförtnern hinterlassen; diesmal aber konnten wir ein Gespräch mit der Leitung des Hauses führen: mit Julia Bönisch, der Chefredakteurin von sueddeutsche.de. Es wurde ein freundliches und offenes Gespräch – weshalb wir über den genauen Inhalt Stillschweigen vereinbart haben.

Nur so viel: Freischreiber und die Süddeutsche Zeitung haben einen Austausch begonnen und schauen nun beide, was getan werden kann, um die Situation von freien Journalist*innen im Hause zu verbessern. So ist unser Hölle-Preis ja immer auch gemeint: als Angebot, sich zusammenzusetzen, jenseits aller Differenzen und unterschiedlichen Interessen. Man kann aus der Hölle aufsteigen. Sogar in den Himmel. Nicht nur theoretisch.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
19. Mai 2022

Journalismus ist kein Verbrechen

Seit fast einem Monat sitzen im Irak die deutsche freie Journalistin Marlene Förster und ihr slowenischer Kollege Matej Kavčič in Haft. Freischreiber fordert ihre sofortige Freilassung. Die... Weiterlesen
Freienbibel
14. Mai 2022

Das war das Zeltlager der Freien

Unser Bibelcamp ist vorbei und – es war großartig! Sechs Stunden, angefüllt mit Wissen aus der Freienbibel 2 und aus dem Kosmos des freien Journalismus.... Weiterlesen
Webinare
04. Mai 2022

14. Mai: Überleben im freien Journalismus

Freie schlagen sich täglich durch ein Dickicht geringer Honorare und dunkler Perspektiven. In unserem virtuellen Survival-Camp, einem Tag zum Fortbilden und Vernetzen, geben wir ihnen Machete und... Weiterlesen
Faire Honorare
26. April 2022

Zahlt unsere Zeit, nicht eure Zeile!

„Ich kann eine Zeile hinklatschen und bekomme am Ende das gleiche Geld wie jemand, der für diese Zeile zwei Stunden recherchieren musste“, sagt unsere Vorsitzende... Weiterlesen