4. Juni 2019

Hölle-Preis an die Süddeutsche Zeitung übergeben

Er ist angekommen! Unser Hölle-Preis, den wir im vergangenen Herbst an die Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung verliehen haben! Irgendwo steht er jetzt im Redaktionshochhaus in München-Zamdorf. Auch 2017 ging der Hölle-Preis an die SZ. Damals mussten wir unsere Preis-Skulptur bei den Pförtnern hinterlassen; diesmal aber konnten wir ein Gespräch mit der Leitung des Hauses führen: mit Julia Bönisch, der Chefredakteurin von sueddeutsche.de. Es wurde ein freundliches und offenes Gespräch – weshalb wir über den genauen Inhalt Stillschweigen vereinbart haben.

Nur so viel: Freischreiber und die Süddeutsche Zeitung haben einen Austausch begonnen und schauen nun beide, was getan werden kann, um die Situation von freien Journalist*innen im Hause zu verbessern. So ist unser Hölle-Preis ja immer auch gemeint: als Angebot, sich zusammenzusetzen, jenseits aller Differenzen und unterschiedlichen Interessen. Man kann aus der Hölle aufsteigen. Sogar in den Himmel. Nicht nur theoretisch.


Verwandte Artikel

Termine
06. Februar 2023

Startklar – was Freie wissen sollten, wenn sie neu in Deutschland sind

Viele Kollegen und Kolleginnen sind dazu gezwungen, ihr Heimatland zu verlassen. Einige von ihnen haben ihren Weg nach Deutschland gefunden. Sie bringen Handwerkszeug, Berufserfahrung, spezifisches... Weiterlesen
Fair auf Augenhöhe
19. Januar 2023

Freischreiber appelliert: Gruner-Ausverkauf stoppen – Qualitätsjournalismus und Autorenmagazine erhalten!

Dass beim Zeitschriftenhaus Gruner+Jahr die Zeichen auf Krise standen, war schon lange klar. Im Herbst machte Bertelsmann-CEO Thomas Rabe erste Andeutungen, RTL müsse das gesamte... Weiterlesen
Mentoring
09. Januar 2023

Mentoring 2023: Freischreiber fliegen Tandem

Bis zum 31. Januar 2023 kannst du dich für unsere neue Tandem-Runde bewerben. Unterstützung beim Start als Freie*r, beim Quereinstieg oder Wiedereinstieg gesucht? Unser Mentoringprogramm... Weiterlesen
Vorstand
22. Dezember 2022

Winterschlaf

Büro und Vorstand verabschieden sich am 23.12. in den Winterschlaf. Wir haben ihn uns verdient – und ihr euch auch. Verbuddelt Handys und Laptops im... Weiterlesen