4. September 2013

Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht bestätigt Befürchtungen

Die Urheberrechtsexperten von irights.info haben heute den bislang geheimen Gesetzentwurf für ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage veröffentlicht und ausführlich analysiert. Die Verlage – allen voran der Axel-Springer-Verlag und Burda – beanspruchen dieses Leistungsschutzrecht, um sich darüber neue Erlösquellen zu sichern. Freischreiber hatte im Verlauf der seit einem guten Jahr andauernden Diskussion darüber eine eigene Stellungnahme abgegeben und ein Leistungsschutzrecht als untauglich abgelehnt, weil es vorrangig dazu diene, die Position der Verlage zu stärken – auf Kosten von Nutzern und Urhebern. Die ausführliche Analyse auf irights.info zeigt, dass unsere Befürchtungen nicht aus der Luft gegriffen waren. Der Gesetzesentwurf inklusive der Änderungsvorschläge der Journalistengewerkschaften DJV und dju ist laut irights.info “höchst problematisch”, auch fehle es weiterhin an einer “brauchbaren Begründung für die Legitimität eines solchen Leistungsschutzrechtes”. Sobald Freischreiber den Entwurf gründlich gelesen hat, melden wir uns mit einer eigenen Analyse wieder.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
21. Juni 2022

Wann kommt das Geld der VG Wort?

Alle Jahre wieder – im Juni – bewegt eine Frage die Urheber und Urheberinnen: Wann kommt das Geld der VG Wort? Und wie viel wird's?... Weiterlesen
Faire Rechte
14. Juni 2022

Freelance isn't free-Act: Freie sind kein Freiwild

Freie Journalisten und Journalistinnen spielen eine Schlüsselrolle in der Informationsvielfalt in Deutschland: Sie sind spezialisiert, sie sind immer da, wo sie gebraucht werden. Ihre Berichte... Weiterlesen
Fair vs. Fies
30. Mai 2022

Von Engeln und Teufeln im Auslandsjournalismus

Du liebst deinen Job als freie:r Korrespondent:in und haderst ebenso sehr mit ihm? Das liegt vermutlich an den schwierigen Bedingungen, unter denen du ihn erfüllst.... Weiterlesen
Faire Rechte
24. Mai 2022

18. Juni: Das erwartet euch bei der VG Wort

Am 18. Juni wird die VG Wort-Mitgliederversammlung das nächste Mal tagen, wieder online. Vorstand Oliver Eberhardt hat sich für uns und euch durch die Unterlagen gewühlt. Hier... Weiterlesen