Service
1. Dezember 2016

:Freischreiber begrüßt bundeseinheitlichen Presseausweis

Zumeldung zur Einigung der Innenministerkonferenz zu einem bundeseinheitlichen Presseausweis:

Hamburg, den 01.12.2016 – Freischreiber begrüßt die Einigung der Innenministerkonferenz zu einem bundeseinheitlichen Presseausweis. „Es ist gut, dass dem Wildwuchs bei Presseausweisen ein Ende gesetzt wird und ein einheitliches Dokument, hauptberufliche Journalistinnen und Journalisten legitimiert“, sagt der Vorsitzende Benno Stieber. „Das wertet das Arbeitsinstrument für hauptberufliche Journalisten auf und setzt hoffentlich auch dem Missbrauch als Rabattmarke ein Ende.“

Freischreiber gibt seit 2015 zusammen mit der Fotografenvereinigung Freelens sowie weiteren Verbänden einen eigenen Presseausweis nur an hauptberufliche freie Journalisten aus. Der Verband geht davon aus, dass er ab 2018 seinen Mitgliedern das von der Innenministerkonferenz legitimierte Dokument zur Verfügung stellen kann.


Verwandte Artikel

Der Newsletter: eins 2021
Newsletter
13. Januar 2021

Von funkelnden Palästen und freischreiberigen Podcasts

Hallo, da sind wir wieder. Auf ein gesundes, neues Jahr 2021. Liebe Freischreiber*innen, liebe Kolleg*innen, liebe Freund*nnen von Freischreiber, weiß irgendwer spontan, wie lange es am Jahresanfang schicklich... Weiterlesen
Bücher Berufsteinteiger*innen
29. Oktober 2020

Die Freienbibel 2 – jetzt Crowdfunding unterstützen

Bis zum 2. Dezember 2020 läuft unser Crowdfunding für die Freischreiber-Freienbibel 2. Die Freienbibel 2 macht euch stark für eure berufliche Zukunft im Journalismus –... Weiterlesen
Faire Verträge
30. April 2020

Manifest der Freien

Journalist*innen sind zunehmend Hass und Bedrohungen ausgeliefert. Wir freien Journalist*innen erheben unsere Stimme gegen den überbordenden Hass. Freier Journalismus ist das Rückgrat des Journalismus der... Weiterlesen
Bücher Berufsteinteiger*innen
20. April 2020

Die große Freien-FAQ zur Corona-Krise

Liebe Mitglieder von Freischreiber, den ersten Corona-Schock haben wir halbwegs verdaut. Jetzt wird es Zeit, die große Freien-FAQ zur Corona-Kriseeinmal kräftig durchzubürsten. Wir haben die... Weiterlesen