4. September 2013

Der Newsletter vom 25. November: Lesereise-Nachlese, Geld und Bildung, Lektüretipps

Viel Lob und Applaus gabs in Berlin, München, Köln und beim Finale letzten Sonntag in Hamburg für die erste Freischreiber-Lesereise, mit der wir zugleich das einjährige Bestehen des Verbandes gefeiert haben. Wenn auch Sie dabei waren, freuen wir uns über Ihre Meinung, natürlich auch über Anregungen und Kritik für ein eventuell nächstes Mal – als Kommentar gleich unter diesem Beitrag. Wer an einem Austausch mit chinesischen Kollegen interessiert ist, sich als Freier besser selbst vermarkten oder auch gerade erst selbständig machen möchte, findet in diesem Newsletter praktische Hinweise. Und unsere Lektüreschau beschäftigt sich in dieser Woche mit der kleinen Stiefschwester der Rendite: Qualität im Journalismus. Bitte hier entlang zum Newsletter.


Verwandte Artikel

Fair auf Augenhöhe
28. September 2022

Raus aus der Krise – aber bitte gemeinsam mit den Freien 

Medienpolitischer Dialog. Deutschland braucht weiterhin ein duales System mit öffentlich-rechtlichen und privaten Medienanstalten. Dafür braucht es nun mehr Transparenz, mehr Teilhabe und Dialog mit den... Weiterlesen
Fair vs. Fies
15. September 2022

Freischreiber – der Film

Unsere Freischreiber-Feierei am 3. September beglückte uns nicht nur, weil wir gemeinsam den letzten Sommertag des Jahres erlebten. Die Party war auch das erste größere... Weiterlesen
Fair vs. Fies
04. September 2022

Himmlisch!

Wir haben's getan: uns getroffen. Live! Mit Freischreibern aus ganz Deutschland, Weltreporter*innen und Preisträgern, mit der Sängerin ZUSTRA, froschgrünen Lotsen und Lotsinnen aus dem freien... Weiterlesen
Fair vs. Fies
25. August 2022

Freischreiber-Feierei am 3. September

Überlegst du noch, oder freust du dich schon? Wir wienern bereits die Planken für unsere große Himmel- und Hölle-Sause am 3.9. in Berlin. Zwischen Freibeuter-Buffet... Weiterlesen