4. September 2013

Der Freischreiber-Newsletter vom 23. September

Für viele Kollegen ist der wöchentliche Freischreiber-Newsletter zu einer wertvollen Informationsquelle geworden. Das liegt wahrscheinlich daran, dass er jede Woche aufs Neue mit Hingabe zubereitet wird. Die Themen diesmal: – Wie wir Freischreiber, seine Mitglieder und unsere gemeinsamen Ziele in Zukunft noch profilierter in die Öffentlichkeit tragen können – Warum eine Debatte um die Zukunft unseres Berufs gerade jetzt so wichtig ist – Warum Journalisten sich mit den Grundrechenarten des Programmierens auskennen sollten All das und noch ein bisschen mehr steht im aktuellen Newsletter, den man hier lesen und im zweiten Kasten der rechten Spalte dieser Seite abonnieren kann.


Verwandte Artikel

Fair vs. Fies
08. Februar 2023

„Grün war die Hoffnung“

So überschreibt Freischreiberin Verena Hagedorn heute im Hamburger Abendblatt ihren Nachruf auf Gruner. Das Flaggschiff des deutschen Magazinjournalismus gab Dienstag bekannt, 23 Titel einzustellen, viele... Weiterlesen
Termine
06. Februar 2023

Startklar – was Freie wissen sollten, wenn sie neu in Deutschland sind

Viele Kollegen und Kolleginnen sind dazu gezwungen, ihr Heimatland zu verlassen. Einige von ihnen haben ihren Weg nach Deutschland gefunden. Sie bringen Handwerkszeug, Berufserfahrung, spezifisches... Weiterlesen
Fair auf Augenhöhe
19. Januar 2023

Freischreiber appelliert: Gruner-Ausverkauf stoppen – Qualitätsjournalismus und Autorenmagazine erhalten!

Dass beim Zeitschriftenhaus Gruner+Jahr die Zeichen auf Krise standen, war schon lange klar. Im Herbst machte Bertelsmann-CEO Thomas Rabe erste Andeutungen, RTL müsse das gesamte... Weiterlesen
Mentoring
09. Januar 2023

Mentoring 2023: Freischreiber fliegen Tandem

Bis zum 31. Januar 2023 kannst du dich für unsere neue Tandem-Runde bewerben. Unterstützung beim Start als Freie*r, beim Quereinstieg oder Wiedereinstieg gesucht? Unser Mentoringprogramm... Weiterlesen