4. September 2013

Der Freischreiber-Newsletter – die Ausgabe vom 9. Dezember

Verehrte Leserinnen und Leser, hier sind wir wieder mit einer weiteren Ausgabe unseres wöchentlichen Rundbriefes. Bestimmendes Thema war, ist und bleibt die Debatte um ein Leistungsschutzrecht und was Verlage zur Zeit sonst noch so vorhaben, um die Krise zu überwinden. Wir haben dazu einige Links für Sie gesammelt und empfehlen Ihnen die Lektüre. Aber Vorsicht, die Diskutanten verlassen mitunter jenen Ton, den wir uns gerade in Zeiten des vorweihnachtlichen Lichterglanzes wünschen und in Liedern andächtig beschwören. Wenn Sie es trotzdem wagen wollen: hier entlang.


Verwandte Artikel

Faire Rechte
21. Juni 2022

Wann kommt das Geld der VG Wort?

Alle Jahre wieder – im Juni – bewegt eine Frage die Urheber und Urheberinnen: Wann kommt das Geld der VG Wort? Und wie viel wird's?... Weiterlesen
Faire Rechte
14. Juni 2022

Freelance isn't free-Act: Freie sind kein Freiwild

Freie Journalisten und Journalistinnen spielen eine Schlüsselrolle in der Informationsvielfalt in Deutschland: Sie sind spezialisiert, sie sind immer da, wo sie gebraucht werden. Ihre Berichte... Weiterlesen
Fair vs. Fies
30. Mai 2022

Von Engeln und Teufeln im Auslandsjournalismus

Du liebst deinen Job als freie:r Korrespondent:in und haderst ebenso sehr mit ihm? Das liegt vermutlich an den schwierigen Bedingungen, unter denen du ihn erfüllst.... Weiterlesen
Faire Rechte
24. Mai 2022

18. Juni: Das erwartet euch bei der VG Wort

Am 18. Juni wird die VG Wort-Mitgliederversammlung das nächste Mal tagen, wieder online. Vorstand Oliver Eberhardt hat sich für uns und euch durch die Unterlagen gewühlt. Hier... Weiterlesen