4. September 2013

Der Freischreiber-Newsletter – die Ausgabe vom 9. Dezember

Verehrte Leserinnen und Leser, hier sind wir wieder mit einer weiteren Ausgabe unseres wöchentlichen Rundbriefes. Bestimmendes Thema war, ist und bleibt die Debatte um ein Leistungsschutzrecht und was Verlage zur Zeit sonst noch so vorhaben, um die Krise zu überwinden. Wir haben dazu einige Links für Sie gesammelt und empfehlen Ihnen die Lektüre. Aber Vorsicht, die Diskutanten verlassen mitunter jenen Ton, den wir uns gerade in Zeiten des vorweihnachtlichen Lichterglanzes wünschen und in Liedern andächtig beschwören. Wenn Sie es trotzdem wagen wollen: hier entlang.


Verwandte Artikel

Bücher
24. Januar 2022

Sie. Ist. Da.

Lange hat’s gedauert. Dann noch länger. Dann nur noch ein bisschen, ein kleines bisschen. Dann doch noch etwas. Dann noch kurz. Und jetzt: ist die... Weiterlesen
Mentoring
18. Januar 2022

Freischreiber fahren Tandem

Unterstützung beim Start als Freie:r, beim Quereinstieg oder Wiedereinstieg gesucht? Unser Mentoringprogramm bringt dich mit einer erfahrenen Kollegin oder einem erfahrenen Kollegen zusammen. Bewirb dich... Weiterlesen
Freischreiber
10. Januar 2022

Gesicht zeigen fürs Impfen

Es mag ja keiner mehr lesen. Omikron steht vor der Tür oder lungert bereits im Wohnzimmer. Und doch gibt es – auch in der Journalistenschaft... Weiterlesen
Service
05. Januar 2022

2022 startet frei

Wir Freischreiber bilden uns und unsere Mitglieder fort, wir vernetzen uns, tauschen uns aus. Das neue Jahr startet direkt mit einer Vielzahl spannender Termine: Unsere... Weiterlesen